Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
tpc arbeitet mit Kommentatoren-System oratis

tpc arbeitet mit Kommentatoren-System oratis

Die tv productioncenter zürich ag (tpc) arbeitet als eines der ersten Unternehmen mit dem neuen Kommentatoren-System oratis von DELEC. Insgesamt fünf Ü-Wagen von tpc, davon drei bereits vorhandene und zwei neue HD-Wagen, werden damit ausgerüstet. Genutzt werden oratis-Systeme in der Schweiz zudem vom französisch-sprachigen Sender Télévision Suisse Romande (TSR) und vom italienisch-sprachigen Radiotelevisione svizzera di lingua italiana (RSI).

Das neu entwickelte oratis Kommentator-Terminal beinhaltet sämtliche Gain-, Misch- und Bearbeitungsmöglichkeiten für bis zu drei Kommentatoren, von denen einer sogar als Reporter über Handy eingebunden sein kann. Jeder Wagen verfügt über ein Gesamtsystem aus sechs solcher Kommentator-Terminals. Somit ermöglicht schon ein einzelner Ü-Wagen die Abwicklung größerer Events mit bis zu sechs unterschiedlichen Kommentaren in Doppel- oder Dreifachmoderation.

Wichtiges Feature der oratis Kommentatorensysteme ist ihre durchgängige Vernetzbarkeit über gemanagtes GBit-Ethernet. Selbst schon vorhandene Netzwerke können damit die Grundlage für eine oratis-Installation bieten. Dadurch lässt sich der Verkabelungsaufwand zum Beispiel bei einem Sport-Event in einem vorverkabelten Stadion deutlich verringern. Die Rüstzeiten vor Ort werden auf ein Minimum reduziert.

Die Systeme für tpc, TSR und RSI erhalten eine Anbindung an das in der Schweiz verwendete Intercom-System Tellix. Die Bedienmodule der Tellix-Anlage werden in die Kommentator-Terminals integriert und die notwendigen Audio- und Steuerdaten können über die GBit-Vernetzung des Kommentator-Terminals mit dem Ü-Wagen ausgetauscht werden, so dass keine zusätzliche Leitung zum Kommentatorplatz gezogen werden muss.

Peter Flückiger, Projektleiter Audio bei tpc und verantwortlich für die Ausstattung der Ü-Wagen mit oratis-Kommentatorensystemen, ist schon jetzt von der Leistungsfähigkeit der neuen Anlagen überzeugt: „Das tpc hat maßgebliche Ideen zur Produktentwicklung des neuen oratis Kommentator-Terminals beigesteuert. Die Einheiten sind nun genau auf die Bedürfnisse vor Ort abgestimmt und passen sich perfekt in unsere modernen, durchgängig digitalen HD-Wagen ein.“
Als immensen Vorteil sieht er auch die stringente Entwicklung auf Basis von FPGA-Bausteinen. Diese ersetzen quasi mit einem Software-Schaltplan die bei herkömmlichen Schaltungen übliche feste Signalführung im Kommentator-Terminal. Durch eine einfache Umprogrammierung kann DELEC die interne Schaltung des Terminals ändern und es an die individuellen Kundenanforderungen anpassen.
Es ist sogar schon ein erster großer Einsatz der Kommentatorensysteme geplant. Sie sollen Ende September bei der spektakulären Flash-Mob-Opernaufführung von „La Bohème im Hochhaus“ die Produktion der in der Schweiz notwendigen verschiedensprachigen Moderationen unterstützen.
tpc verwendet außerdem schon seit 2007 ein oratis Intercom-System in seiner digitalen, für Sport genutzten Fernsehregie 6. Die guten Erfahrungen hiermit haben tpc veranlasst, auch seine neue Fernsehregie 3 in Zürich mit oratis Intercom-Komponenten auszustatten. (MB 10/09)

Zurück