Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
UK-Postpro-Haus setzt auf 3D

UK-Postpro-Haus setzt auf 3D

Das Studio Films at 59 in Bristol, das zu den Top Five der britischen Postproduktionshäuser gehört, hat von Quantel die neue Software-Lösung Pablo PA erworben. Das Unternehmen will damit die Bearbeitung von 3D-Produktionen anbieten. Pablo PA wird im 3D-Workflow für die Conforming-Prozesse sowie für sämtliche 3D-Korrekturen eingesetzt.

Mit Films at 59 hat sich erstmals ein Studio für das neue Software-Produkt entschieden, das zuvor noch über kein Equipment von Quantel verfügt hat. Da Stereo3D die Möglichkeit eröffnet, die Serviceangebote weiter auszubauen, hat sich das Team Ende 2010 intensiv auf dem Markt nach S3D-Produktionssystemen umgeschaut. Zu den zentralen Anforderungen von Films at 59, das von seinen Kunden für seinen hohen Qualitätsstandard, seine Flexibilität und Effizienz geschätzt wird, gehörte dabei, dieses Niveau auch bei der S3D-Bearbeitung halten zu können.

„Wir haben uns für Pablo PA entschieden, da es nicht nur alle Codecs unterstützt, sondern auch brillante Conforming-Qualitäten und automatische Korrekturtools zur Beseitigung von Stereo3D-Artefakten besitzt“, erklärt Stuart Dyer, der als Operations Manager bei Films at 59 für die optimale Strukturierung der Arbeitsabläufe zuständig ist. (7/11)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel