Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
Vodafone und Sky starten 5G Multiview App
Kooperation Vodafone und Sky – die neue 5G Multiview App

Vodafone und Sky starten 5G Multiview App

Am Samstagabend haben Vodafone und Sky im Rahmen des Bundesliga-Topspiels zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund erfolgreich die neue "Sky 5G Multiview App" getestet. Mit der App geht Sky neue Wege im Bereich In-Stadium Experience und stellt Sky Abonnenten im Stadion exklusive Inhalte und verschiedene Kameraperspektiven zur Verfügung.

Die Testpersonen konnten sich in der Red Bull Arena einen Eindruck von den Funktionen der App verschaffen. So verpassen die Fußballfans mit der App keine Situation mehr und können direkt im Stadion strittige Szenen auf ihren Smartphones aus den verschiedensten Kamera-Perspektiven bis ins letzte Detail analysieren. Die Basis der Technologie ist eine schnelle Variante vom Vodafone 5G-Netz. Für das Topspiel in der Red Bull Arena hat Vodafone als erster Anbieter in Deutschland das derzeit schnellste verfügbare 5G freigeschaltet: Durch die Nutzung von besonders hohen Funkfrequenzen (26 Gigahertz) erzielten die App-Tester Geschwindigkeiten von bis zu 2,6 Gbit/s über das Vodafone Mobilfunknetz. Zukünftig sollen im "Ultra-Highband" in der Spitze sogar Bandbreiten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde möglich sein.

Charly Classen, Executive Vice President Sport bei Sky Deutschland: "Mit der 'Sky 5G Multiview App' gehen wir gemeinsam mit unserem Partner Vodafone ganz neue Wege, um ein Bundesliga-Spiel im Stadion zu erleben. Am besten sehen die Zuschauer das Live-Spiel auf Sky Sport und am schönsten ist das Live-Erlebnis selbstverständlich in einem voll besetzten Stadion. Mit der In-Stadium App bringen wir beide Welten zusammen und zeigen auf, was bei unseren Sportproduktionen schon bald möglich sein wird."

Fünf hochauflösende Kameraperspektiven direkt aufs Smartphone

Die "Sky 5G Multiview App" ermöglicht es, das Topspiel aus fünf zusätzlichen Kameraperspektiven auf dem Smartphone in bester HD-Qualität zu erleben. Die Fans bekommen sämtliche Live-Bilder zeitgleich aufs Smartphone übertragen und können entscheiden, ob sie sich das Spiel aus einer oder aus mehreren Kameraperspektiven anschauen wollen. Sämtliche Bilder werden direkt aus der Live-Produktion am Spielfeldrand über das 5G-Netz von Vodafone an die mobile Sendeeinheit von Sky übermittelt und von dort direkt auf die Smartphones der Fans.

Live-Bilder verzögerungsfrei auf dem Smartphone

Um fünf hochauflösende Kamera-Signale zeitgleich zu übertragen, werden pro Nutzer zeitgleich große Datenmengen in Echtzeit und ohne Verzögerung transportiert. Die Live-Bilder auf dem Smartphone passen immer mit geringster Latenz zum Spielgeschehen auf dem Rasen. Die Reaktionszeiten im 5G-Netz sind kleiner als 10 Millisekunden.

Keine Tore mehr verpassen

Die "Sky 5G Multiview App" macht nicht nur die Analyse aus zahlreichen Kameraperspektiven möglich. Sie sorgt auch dafür, dass Fans im Stadion künftig keine spielentscheidende Situation mehr verpassen. Auch dann nicht, wenn sie während des Spiels kurz den Sitzplatz verlassen. Fällt ausgerechnet in diesem Moment das entscheidende Tor oder pfeift der Schiedsrichter Elfmeter, können sich die Fans diese Situation direkt im Stadion in der Wiederholung anschauen und sind anschließend wieder voll auf Ballhöhe. Diese Analyse ist ebenfalls aus den verschiedenen Kameraperspektiven möglich. Die erste Testversion der "Sky 5G Multiview App" wurde von Smart Mobile Labs im Auftrag von Sky gebaut.

5G-Turbo mit hohen Funkfrequenzen

Damit in einem voll besetzten Stadion zeitgleich die Fans das Spiel über die "Sky 5G Multiview App" aus den unterschiedlichsten Kameraperspektiven betrachten können, sind sehr hohe Bandbreiten erforderlich. Deshalb hat Vodafone in der Leipziger Red Bull Arena den schnellsten verfügbaren 5G-Turbo aktiviert - mit Antennen, die extrem hohe Funkfrequenzen im 26 Gigahertz-Bereich (die sogenannten 5G mmW Frequenzen) nutzen. Damit sollen in Zukunft Bandbreiten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde möglich sein.

Zurück


Ähnliche Artikel