Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Orad zeigt Server-Innovationen
News: Technik

Orad zeigt Server-Innovationen

Mit einer Reihe neuer wie weiter entwickelten Videoserver-Lösungen will sich Orad in diesem Jahr bei der NAB (6. bis 11. April) in Las Vegas präsentieren (Stand SL 5709).

Der VJ Produktionsserver ist eine Komplettlösung für den bandlosen Sendebetrieb, die den gesamten Workflow angefangen vom Ingest bis zum Playout umfasst. Die Broadcastplattform ist laut Hersteller einsetzbar für alle Studioformate wie Newssendungen, Talkshows, Showprogramme oder auch Soaps. Das System unterstützt bis zu acht Ein- und Ausgänge. Die eingehenden Videodaten werden als Clips gespeichert und können aus dem Server in die non-linearen Schnitt- und Editingsysteme ausgelesen werden. Nach erfolgtem Schnitt werden die Beiträge zum Playout auf den VJ Server zurückgespielt. Der Server unterstützt die Codecs DVC Pro und DVX Pro-HD , Avids DNxHD sowie die gängigen File Transfer-Formate Quick Time und MXF.

Orad will zudem auf der NAB sein Replay System PlayMaker (Foto) präsentieren, das mit einer Reihe neuer Funktionsverbesserungen versehen wurde. Das Replaysystem für Livesportprogramme ist für den Ingest von bis zu acht Kameras ausgelegt und verfügt über einen Kanal für die synchronisierte Slowmotion-Wiederholung sowie leistungsstarke Tools zum Schneiden der Clips. Über Play Maker können über eine Ethernet-Netzwerkverbindung Videodaten von verschiedenen Servern transferiert und in den gängigen Schnittsystemen wie AVID, Apples FCP oder Adobes Premiere ausgelesen werden. Bei der NAB werde eine verbesserte Tagging-Lösung vorgestellt, ein erweiteter Arbeitsmodus für Highlightszenen, die aus unterschiedlichen Playlisten und Datenfeeds erstellt werden können. Neu aufgenommen wurde die Unterstützung des DNxHD Codecs.

Orads PowerPlay Programm ist ein schlüsselfertiges Postproduktionssystem für Live-Produktionen. Neben Ingest und Editingfunktionen für Highlight-Szenen besitzt das System auch ein Media Asset Management Programm. Power Play ist als Komplettlösung für große Sportereignisse konzipiert, die einen schnellen Time-to-Air-Durchfluss benötigen.

Mit Blend Channel bietet Orad eine file-basierte Channel-in-a-Box-Lösung, die einen HD/SD Video-Playout einschließlich Echtzeit-Grafiken in 3D ermöglicht. Die Komplettlösung für Live-Programme und Echtzeit-Graphiken vereinfache den Broadcast-Workflow. Blend Channel sei einsetzbar im Master Controle Room,  für Playouts aber auch zur Fehleranalyse. (2/13)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel