Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
A/V-Signalverteilung über CAT-5 und Ethernet
News: Technik

A/V-Signalverteilung über CAT-5 und Ethernet

Ein neuer Extender für die Verteilung von Video- und Audiosignalen von einer Quelle auf acht und mehr Senken über CAT-5 und Ethernet bietet jetzt der Signalmanagementspezialist Gefen an. Der Gefen TV 1:8 Multiformat Video Distribution Amplifier verteilt VGA, Komponenten-, Composite- und S-Video inklusive Audio auf bis zu acht Receiver.

Über bestehende 100Mbit 100BaseT Ethernet Netzwerkstrukturen mit einem entsprechenden Ethernet Switch ist eine Verteilung auch auf 20 und mehr Receiver möglicht. Die Video- und Audio-Daten werden gleichzeitig vom Sender zu den Receivern übertragen. Die Receiver verfügen über ein 2-Port-Switch/Hub, so dass mehrere Receiver in Reihe (Daisy-Chain) geschaltet werden können. Der Extender hat eine maximale Ausgangsauflösung von [email protected] oder [email protected], eine Reichweite bei direkter CAT-5-Verkabelung von 100 Metern (200 Meter mit Ethernet-Switches) und unterstützt Analog Audio L/R.

Die Übertragung der Audio- und Videodaten kann sowohl über eine direkte CAT-5-Verkabelung als auch über ein bereits vorhandenes lokales Netzwerk erfolgen. Im ersten Fall werden einfach die acht Receiver über acht CAT-5 Kabel mit dem Sender verbunden. Im zweiten Fall werden sowohl der Sender als auch die Receiver über Patchkabel mit bestehender Netzwerkverkabelung verbunden. Das Gerät kann über die CAT5- oder Ethernet-Verbindung per Fernbedienung gesteuert werden. Es arbeitet mit CAT5/6/7-Verkabelung.

Der Extender richtet sich laut Gefen an Anwender, die eine Videoquelle auf mehrere Monitore parallel darstellen möchten. Einsatz findet das Gerät beispielsweise bei Digital-Signage-Anwendungen, im Schulungs- und Präsentationsbereich, bei Informationssystemen oder in der Konferenztechnik. (07/10)


Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel