Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Jeff Rosica
News: Technik

Updates für MediaCentral-Plattform

Auf der IBC 2016 wird Avid an seinem Stand (7J20) neben Udates für die MediaCentral-Plattform weitere Produktneuheiten vorstellen. Sie adressieren vor allem den Wandel in der Medienbranche.

Zu den neuen Produkten gehören:

  • MediaCentral | UX Connector für Adobe Premiere Pro CC: Der Connector ermöglicht Usern von Adobe Premiere Pro CC, sich über die Avid MediaCentral-Plattform mit Avid-Produktionsumgebungen zu verbinden und über das Extension Panel sowie Avid MediaCentral | UX nahtlos mit Avid-Nutzern zusammenzuarbeiten. Die Integration über die Plattform erlaubt den Mix verschiedener Tools und Lösungen und deren individuelle Zusammenstellung nach Bedarf und Budget.
  • Avid Spark: Mit dem speziell auf einen schnellen Betrieb während Live-Sportproduktionen ausgelegten Telestration Tool können Kommentatoren On-Air in Echtzeit Grafikelemente in Videoinhalte einbinden oder darin zeichnen. Dadurch werden beispielsweise bei Sportsendungen bessere Einblicke in Schlüsselszenen sowie eine exaktere Spielanalyse ermöglicht.
  • Avid PlayMaker: Die neue PlayMaker-Version kann mit Avid NEXIS verbunden oder gemeinsam mit dem Media | Director verwendet werden. So lassen sich exportierte Clips und konsolidierte Playlists automatisch und mit den gesamten Metadaten in Interplay | Production übertragen.
  • 4Designer: Die Authoring-Software 4Designer bietet alles für die Erstellung von 2D- und 3D-Grafikanimationen in verschiedensten Auflösungen - mit neuen Features in einer moderneren Benutzeroberfläche.
  • Avid Maestro: Mit der On-Air-Grafiklösung können Broadcaster in Sekundenschnelle hochauflösende Grafiken und Animationen erstellen und ausspielen. Die integrierte Maestro Media Engine unterstützt Video-Ingest und -Playout, die native Benutzerrechteverwaltung, aufwändige Grafiktemplates und ermöglicht die effiziente Wiederverwendung von Inhalten von einer intuitiven Benutzeroberfläche aus.

Für folgende bestehende Lösungen werden auf der IBC Updates und Verbesserungen präsentiert:

  • Innovationen für die MediaCentral-Plattform und iNEWS. Dank verbesserter Features können Redaktionen einfacher, effektiver und effizienter Multiplattform-Content entwickeln.
  • Neue Ergänzungen und Updates für Produkte der Avid Nexis-Familie, der softwaredefinierten Speicherplattform, die eine Speichervirtualisierung aller Medienanwendungen ermöglicht.
  • Lösungen für Sportproduktionen, die Ultra HD/4K unterstützen.  
  • Neuheiten aus dem Bereich Live-Sound, die jetzt noch vernetzter und günstiger sind.

„Die Medienbranche wandelt sich so rasant, dass wir die technologischen Grenzen ständig neu definieren müssen, damit unsere Kunden ganz vorne mitspielen können“, sagt Jeff Rosica (Foto), Senior Vice President und Chief Sales & Marketing Officer bei Avid. „Mit den zahlreichen Innovationen, die auf der diesjährigen IBC auf unsere Kunden warten, treiben wir unsere Vision Avid Everywhere  weiter voran. Unsere Lösungen treten an, um die Medienproduktion und -distribution nachhaltig zu verändern und unseren Kunden ein beispielloses Niveau an Kreativität, Produktivität und Effizienz zu bieten.“

Offiziell vorgestellt werden die Innovationen auf der Avid-Pressekonferenz am 9. September von Louis Hernandez, Jr., Vorsitzender, Präsident und CEO von Avid. (9/16)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel