Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Brillenloses 3D-TV auf der IFA
News: Technik

Brillenloses 3D-TV auf der IFA

Stream TV Networks wird den Besuchern der IFA 2012 ein brillenloses 3D-Erlebnis vorführen und kündigt an: Alle Bildschirme mit Backlight-Display wie Fernseher, Tablets, Smartphones, Laptops, PCs und Handheld-Konsolen könnten mit der Ultra-D-Technologie ausgestattet werden und so brillenfreies 3D ermöglichen.

Das erste Ultra-D-Endgerät für den Massenmarkt ist ein 42-Zoll-Fernseher, der zusammen mit dem SeeCube Auto-Konverter zum Einsatz kommt, der sowohl 2D- als auch 3D-Stereo-Bildmaterial in Ultra-D umwandelt. Dabei werden 2D und stereoskopisches 3D in Echtzeit in ein autostereoskopisches 3D-Format übersetzt. SeeCube ermögliche es dem Betrachter, nahezu jedes Format in brillenfreiem 3D anzuschauen. Ultra-D unterstützt alle Video-Feeds, wie Kabel- und Satellitenfernsehen, Blu-ray-Discs, Xbox- und PS3-Spiele sowie digitale Bilder und Online-Videos, beispielsweise auf YouTube, Hulu und Netflix. Die Ultra-D-Technologie ist für iOS, Macs, Windows 8 und Android optimiert und kann Daten von iPad, iTunes, Appstore und Apple TV umwandeln. Ultra-D-Nutzer können zudem die Intensität des 3D-Pop-out- und Tiefeneffekts über die Fernbedienung einstellen.

Mathu Rajan, CEO von Stream TV Networks spricht von einer bahnbrechenden Entwicklung, da natürliche Tiefenelemente und aktuelle Objekte im Bild in Echtzeit zu einem realistischen 3D-Bild kombiniert werden, wodurch 3D-Brillen überflüssig werden.

Stream TV Networks hat vor Kurzem die Zusammenarbeit mit dem Auftragsfertiger Pegatron (Unihan) zur Herstellung der Ultra-D-Displays bekanntgegeben. Pegatron (Unihan) ist einer der weltweit größten Hersteller von Unterhaltungselektronik und produziert unter anderem für Apple, Lenovo, HP, Asus und Toshiba.

Auf der IFA 2012 in Berlin wird Stream TV Networks in Halle 25 am Stand 134 vom 31. August bis zum 5. September 2012 den Ultra-D-Fernseher samt SeeCube zeigen sowie im Rahmen einer Pressekonferenz von Stream TV Networks am 31. August 2012 um 13:30 Uhr darüber informieren. (8/12) 

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel