Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Bulgariens bTV nutzt SeaChange-Server
News: Technik

Bulgariens bTV nutzt SeaChange-Server

bTV, der erste nationale private Sender in Bulgarien, rüstet sich für die HD-Ausstrahlung und hat sich zum Ausbau seiner Infrastruktur für die Play to Air-Servertechnologie des US-Unternehmens SeaChange entschieden, die für die Bearbeitung und Speicherung von HD-Programmen wie auch für den Mischbetrieb ausgelegt ist.

Die bisher eingesetzte Broadcast Media Library, die als Produktions- und Speichersystem dient, soll aus Kapazitätsgründen sowie auch als Backup-Lösung bei Systemausfall erhalten bleiben. Mit der Server- und Produktionslösung von SeaChange will der Sender seine Programme auf HD-Qualität umstellen. Die bisherige BML-Lösung könne in die neue Serverarchitektur von SeaChange integriert werden.

Das neue Storage- und Playout-System (Universal Media Library) verfüge über sehr gute Qualitäten hinsichtlich Performance, Kapazität und Skalierbarkeit. Zudem bestehe Konnektivität zu SAN und NAS Speichersystemen. Der bei bTV installierte Server speichert 144 TB (5RU) und ist für Brick- und Grid-Architektur ausgelegt. Es besteht die Option zum Up- und Out-Scalen. Der SeaChange Media Client ist modular einsetzbar und ermögliche das Handling unterschiedlicher Formate für die 12 SD und 11 HD-Ausspielkanäle des Senders.

SeaChange ist auf der CABSAT MENA (28. Februar - 1. März) in Dubai und auf der NAB 2012 in Las Vegas (14. - 19. April) in der North Hall (Stand N2830).
(2/12)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel