Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
CAMCAT unterstützt Winterspiele
News: Technik

CAMCAT unterstützt Winterspiele

Auch bei den den Olympischen Spielen in Vancouver wird das Seilkamerasystem CAMCAT von der österreichischen CAMCAT-SYSTEMS GMBH bereitgestellt.

Es werden zwei CAMCAT-Systeme im Einsatz sein: eine CAMCAT Vertical wird im BC Place Stadium aufgebaut und eine CAMCAT Standard filmt die Athleten auf der Buckelpiste in Cypress Mountain.

Zusätzlich zu den eigenen Systemen wird CAMCAT-SYSTEMS GMBH auch eine SPIDERCAM nach Vancouver bringen und im BC Place Stadium installieren. Geschäftsführer Thomas Schindler: „Es freut uns, dass wir es aufgrund der ausgezeichneten Reputation der CAMCAT geschafft haben, ein weiteres österreichisches Seilkamerasystem nach Vancouver zu bringen.“

Im BC Place Stadium waren die Systeme jeden Tag im Einsatz - bei den aufwändigen Eröffnungs- und Schlusszeremonien wie auch bei den täglichen Medal Ceremonies.

Die CAMCAT-Systeme werden bereits seit Jahren bei den Eröffnungs- und Schlussfeierlichkeiten der Olympischen Spiele eingesetzt. „Der Host Broadcaster OBS mietet die benötigte Technik weltweit zu.“, sagt Alexander Brozek von CAMCAT-SYSTEMS. „Man setzt seitens OBS auf hohe Qualität und größtmögliche Sicherheit, und da kann unsere CAMCAT auf jeden Fall punkten. Außerdem bieten wir all unseren Kunden speziell auf die örtlichen Gegebenheiten abgestimmte, maßgeschneiderte Lösungen. Unsere Techniker können auch unter schwierigsten Bedingungen eine ideale Installation und somit einen perfekten Shot abliefern.“ So musste zum Beispiel für den Einsatz auf der Buckelpiste ein eigens angefertigter 8 Meter hoher Alu-Turm konstruiert und nach Kanada verschifft werden.

Die Olympischen Spiele 2010 begannen für das Team von CAMCAT–SYSTEMS GMBH schon vor fast einem Jahr mit der Planung möglicher Kamerapositionen und ersten Begehungen der Spielstätten. In exakter Absprache mit dem Host Broadcaster und den Planern und Technikern vorort wurden die Möglichkeiten der Umsetzung analysiert und ein Aufbau- und Montageplan für den jeweiligen Einsatzort erstellt. Im Falle des Olympiastadions galt es natürlich auch die Eventtechnik (Scheinwerfer, Projektoren, …) zu berücksichtigen.

Insgesamt wurden rund neun Tonnen Equipment von Österreich nach Kanada geflogen.
Die CAMCAT Systeme waren bereits bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City (2002), Athen (2004), Turin (2006) und Peking (2008) im Einsatz.

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel