Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Canon mit neue 4K-/8K-Workflow-Lösungen
8K-Broadcast-Zoomobjektiv 10x16 KAS S und 4K-Camcorder XF605 von Canon
News: Technik

Canon mit neuen 4K-/8K-Workflow-Lösungen

Canon hat am 18. August 2021 zwei neue Lösungen für die Broadcast- und Filmbranche präsentiert. Dazu gehören der kompakte, leistungsstarke 4K-Profi-Camcorder XF605 und das 8K-Broadcast-Zoomobjektiv 10x16 KAS S. Die XF605 wurde speziell für autark agierende Kameraleute ohne begleitendes Team entwickelt und erweitert die XF Serie.

Die XF605 steht nach Unternehmensangaben für die nächste Generation der Canon XF Serie. Der kompakte Camcorder bietet hohe Bildqualität bei 4K 60p/50p 4:2:2 10 Bit und Full HD mit bis zu 120 B/s. Mit einem 1,0-Zoll-Typ-CMOS-Sensor und dem DIGIC DV 7 Bildprozessor bedient er das Leistungsniveau im professionellen Umfeld. Die XF605 bietet eine Vielzahl von benutzerdefinierten Bildoptionen, die an unterschiedliche Anforderungen angepasst werden können ‒ darunter HDR (HLG/PQ), Canon Log3 und benutzerdefinierte Look Files. Das sorgt laut Canon für mehr Flexibilität in der Postproduktion oder vor Ort.

Der 5-Achsen-Bildstabilisator stammt aus den Canon XF und XA Serien, sodass die XF605 auch bei dynamischen Aufnahmen ruhigem Bildstand liefert. Es stehen vier IS-Modi zur Verfügung, die verschiedene Einstellungen in Standard, Dynamic und Powered IS kombinieren. In der Praxis lässt sich für jede Aufnahmesituation der beste und effektivste IS-Modus auswählen. Mit einem stark vergrößernden 4K-Objektiv der L-Serie erreicht die XF605 einen 15fach optischen Zoom in 4K und einen 30fach erweiterten Zoom in Full HD.

Die XF605 verfügt über die schnelle und präzise Canon Dual Pixel CMOS AF-Technologie mit EOS iTR AF X, die erstmals in der XF Serie den Autofokus mit Augen- sowie intelligenter Kopferkennung und -verfolgung bietet. Dieses fortschrittliche Fokussystem sorgt dafür, dass eine Person auch dann scharf abgebildet wird, wenn sie sich von der Kamera abwendet. Mit der neuen Touchscreen-Bedienoberfläche lassen sich die zu fokussierenden Motive schnell und intuitiv auswählen. Auch die Bildschirmeinstellungen, die Menüführung sowie die Wiedergabe können unkompliziert per Touch gesteuert werden.

Die XF605 wiegt nur ca. 2 kg und ist damit rund 10 Prozent kleiner und 600 g leichter als die XF705. Das Gerät wurde laut Canon speziell für den autarken Einsatz eines Ein-Personen-Teams entwickelt und vereint Mobilität mit einem praktischen neuen Multifunktionszubehörschuh, der die Möglichkeiten der XF605 erweitert. Zur Markteinführung ist der hochauflösende XLR Mikrofonadapter CA-XLR2d-C von TEAC verfügbar. Dieser ermöglicht die Zuordnung von XLR-Eingängen zu allen vier Audiokanälen der XF605 und bietet eine größere Flexibilität bei der Tonaufzeichnung. Der Camcorder folgt dem wachsenden Trend zum Live-Streaming und bietet IP-Streaming, das mehrere Protokolle unterstützt. Darüber hinaus ermöglicht er die Fernsteuerung im Multikamera-Betrieb und unterstützt neben den Canon PTZ-Kameras auch USB Video Class (UVC) für den Einsatz als Webcam über ein USB-C-Kabel.

Die XF605, so Canon, ist ein flexibler Camcorder, der sich nahtlos in bestehende Arbeitsabläufe einfügt. Mit zwei SD-Kartensteckplätzen und diversen Aufzeichnungsoptionen lassen sich verschiedene Dateiformate, Auflösungen, Farbabtastungen und Proxy-Dateien simultan auf separaten SD-Karten aufzeichnen. Es ist auch möglich, das Bild gleichzeitig über 12G-SDI- und HDMI-Anschlüsse auszugeben. Diese können in eine beliebige Kombination aus Monitoren, Sende- und Aufzeichnungssystemen eingespeist werden, um sowohl Live- als auch Pre-Recorded-Workflows zu unterstützen. Die XF605 ist ideal für Reportagen vor Ort. Sie ist mit der neuen Canon Content Transfer Mobile (CTM) App kompatibel, mit der sich die Metadaten vor und nach der Aufnahme bearbeiten lassen. Darüber hinaus können die Aufnahmen vom Camcorder zum Mobilgerät übertragen und von dort z. B. auf dem Server des Auftraggebers abgelegt werden. Die XF605 ist voraussichtlich ab Oktober 2021 zum Preis von 3.999€ exkl. Mehrwertsteuer erhältlich.

Broadcast-Zoomobjektiv 10x16 KAS S

Das Broadcast-Zoomobjektiv 10x16 KAS S soll laut Canon die Nachfrage nach hochauflösenden 8K-Produktionen im Sport- und Reportagebereich bedienen. Das 10x16 KAS S erweitert die Palette der ultrahoch auflösenden 1,25"-8K-Broadcastobjektive des Unternehmens, zu denen auch das UHD-DIGISUPER 51 und das 7x10,7 KAS S gehören. Spezielle Glaslinsen wie Fluorit-, Hi-UD- und asphärischen Linsen mit großem Durchmesser sorgen beim 10x16 KAS S dafür, dass chromatische Aberrationen, sphärische Aberrationen und andere die Bildqualität beeinträchtigende Effekte reduziert werden. Mit einem Gewicht von nur 2,94 kg ist das kompakte 10x16 KAS S laut Canon darauf ausgelegt, 8K-Leistung bei maximaler Mobilität und Robustheit zu liefern. Mit einem 10fach optischem Zoom von 16mm bis 160mm und einer konstanten Lichtstärke von 1:2,8 erzielt das Objektiv eine gleichbleibende Bildqualität über den gesamten Zoombereich von Weitwinkel- bis zu Teleaufnahmen.

 

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel