Christie ist zum zehnten Mal technischer Partner der IBC

Christie zeigt dieses Jahr zum zehnten Mal als offizieller technischer IBC-Partner starke Präsenz auf der Broadcast-Kongressmesse in Amsterdam. Das Unternehmen sorgt unter anderem für die Projektion von Ang Lees neuem Film mit 120 FPS, 4K, 3D in 6P-Lasertechnologie.

6
Christie ist zum zehnten Mal technischer Partner der IBC

Christie übernimmt drei Besprechungsräume und gestaltet sie zu speziellen Präsentationsräumen für den Zauber um, der im Hintergrund steht – die Macht der Christie-Verarbeitung. Die Besucher zählen zu den ersten, die einen Blick auf die neuen Christie-Produkte Pandoras Box 6.0 und Widget Designer werfen können, und sehen den Christie Spyder X20 (Halle 9, Besprechungsräume 9.MS71, 9.MS72, 9.MS73).

Wenn am Montag, 12. September, um 10 Uhr der mehrfach preisgekrönte Regisseur Ang Lee (Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger, Brokeback Mountain) im großen RAI-Auditorium seinen Vortrag hält, werden zum ersten Mal in EMEA Ausschnitte aus seinem neuem, von TriStar Pictures produziertem Film Die irre Heldentour des Billy Lynn (2016) mit 120 Bildern pro Sekunde in 3D, 4K und 6P-Laserhelligkeit präsentiert. Christie verfügt nach eigenen Angaben über die weltweit einzige Projektionslösung, die eine derart hohe Bildrate und Auflösung in 3D zeigen kann. Ermöglicht wird das durch die Christie TruLife-Plattform mit einer Gleitkommaarchitektur mit 1,2 Gigapixel pro Sekunde aus eigener Entwicklung.

Julian Pinn, Executive Producer, IBC Big Screen Experience meinte dazu: „Es gibt für die diesjährige IBC Big Screen Experience keinen besseren Hauptredner als Ang Lee, und wir sind sehr stolz darauf, ihn als Gast zu haben. Seit mehr als zwei Jahrzehnten gilt Ang Lee als Meister der Verwendung von hochmoderner Wissenschaft und Kinotechniken und hat damit einige der besten Arbeiten in der hohen Kunst des Erzählkinos geschaffen.“

Die revolutionäre neue Kinotechnik, die zum Einsatz kam, schafft eine neue Dimension der Erzähltechnik und emotionellen Verbindung mit den Personen auf der Leinwand. Darüber hinaus bietet sie mehr Kontrolle über die künstlerische Einheit in der steigenden Anzahl von Wiedergabeformaten sowohl im Kino als auch im breiter aufgestellten elektronischen Unterhaltungsmarkt.

Seit 10 Jahren ist Christie technischer Partner der IBC und unterstützt die Ausstellung an mehreren Standorten, insbesondere die stets beliebte RAI Auditorium Big Screen Experience mit Christie Mirage 4KLH, 120 FPS und 6P-Laser. IBC TV wird im Park Foyer ferner Christie Velvet LEDs der Merit-Serie mit 1,9 mm Pixeldichte in Modulbauweise verwenden, und die Besucher werden die Möglichkeit haben, die Uhrzeit in der Hauptlobby mithilfe einer Christie-Uhr zu prüfen, die von vier Christie Boxer 4K30-Projektoren und Christie Pandoras Box Quad-Servern gesteuert wird.

Die folgenden Produkte von Christie werden im Rahmen der technischen Ausstattung der IBC gezeigt

  • RAI Auditorium Big Screen Experience: Christie Mirage 4KLH, 120 fps 6P-Laser
  • IBC TV – Park Foyer neben Halle 8: Christie Merit-Serie 1,9 mm (36 Module)
  • Foyer – Christie-Uhr: Christie Boxer 4K30 4 Stk. Christie Pandoras Box Quad-Server 4 Stk. (9/16)

Foto: Christie Boxer 4K30-Projektor