Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
EBU wählt NS3-Standard von NovelSat
News: Technik

EBU wählt NS3-Standard von NovelSat

Die Europäische Rundfunk-Union (EBU) hat sich im Jahr der großen Sportereignisse für einen neuen Satellitenübertragungs-Standard entschieden und hat dazu die Modulationslösung von NovelSat ausgewählt. Die NS3 Modulatoren (NS1000) und Demulatoren (NS2000) erzielen eine höhere Bandbreiten-Effizienz und helfen die Kosten gegenüber dem derzeitigen Satellitenstandard DVB-S2 senken.

Die NS3 Modulatoren (NS1000) und Demulatoren (NS2000) erzielen eine höhere Bandbreiten-Effizienz und helfen die Kosten gegenüber dem derzeitigen Satellitenstandard DVB-S2 senken. Die Europäische Rundfunkunion, die 85 Rundfunkanstalten in 56 Staaten vertritt, will diese Technologie zur Übertragung der großen Sportereignisse nutzen, die 2012 anstehen wie die Olympischen Spiele in London, die Fußballeuropameisterschaft in Polen und in der Ukraine oder auch die Formel1-Weltmeisterschaft. Die Entscheidung für NS3 sei nach ausgiebigen Tests gefallen. Neben höheren Datenraten und niedrigeren Übertragungskosten habe auch die Abwärtskompatibilität zum bisherigen Standard DVB-S2 eine wichtige Rolle gespielt.

EBU-Direktor Graham Warren erklärt: „Es gehört zu unseren vorrangigen Aufgaben, die Kosten für unsere Satellitenübertragungen zu senken. Gleichzeitig nimmt der Anspruch auf höhere Qualitätsstandards und den damit verbundenen höheren Datenraten zu. Mit der Modulationslösung von NovelSat sind wir nun in der Lage, die Datenraten zu steigern, ohne die Kosten für die Übertragung erhöhen zu müssen.“

Gerade Live-Übertragungen von Sportereignissen gelten heute als die Schrittmacher für die höheren Fernsehstandards wie HDTV oder 3DTV. Vertreter von NovelSat werden auf der NAB anwesend sein, um über die Vereinbarung mit der EBU und die Technologie von NS3 zu informieren. (4/12)

Zurück


Relevante Unternehmen