Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Filmarchiv in der Cloud
News: Technik

Filmarchiv in der Cloud

Ein französisches Filmarchiv hat sich für das Cloud-basierte CMS LYNXSM von Front Porch Digital entschieden, um Videos zu archivieren. Um das Achiv zu durchsuchen und Inhalte abzurufen, wird das Media Asset Management (MAM) System DIVAdirector eingesetzt.

Die Cinémathèque des Pays de Savoie et de l'Ain (CPSA) ist das Filmarchiv für die Region Rhône-Alpes im Südosten Frankreichs. Zum Bestand zählen Tauend Stunden privates Material und Amateurvideos, die strikten Veröffentlichungsbedingungen unterliegen. "CPSA bietet einen unschätzbaren Service an, indem Originalfilme der Region gespeichert und digitalisiert zur Verfügung gestellt werden", beschreibt Rino Petricola, COO und General Manager bei Front Porch Digital, die das Archiv nun mit Equipment ausgestattet hat. Im Einsatz sind Lösungen des US-Unternehmens aus Colorado, die große und komplexe Datenbestände sinnvoll erschließen.

Die installierte Architektur umfasst LYNXSM, ein Cloud-basiertes CMS, und das Media Asset Management (MAM) System DIVAdirector, das künftig auch für den Datenaustausch genutzt werden soll. Im Workflow von CPSA wird automatisch ein Spiegelbild des Materials in niedriger Auflösung angelegt, sobald neue Filme eingespeist werden. Gleichzeitig werden der originale Time Code und das CPSA-Logo eingefügt. LYNX ermöglicht das Abspeichern der Proxy-Version in der Cloud auf zwei verschiedenen Speicherplätzen. 

Die Nutzer der CPSA können den Videobestand mit dem DIVAdirector durchsuchen und verwalten, so der Hersteller in einer Pressemitteilung. Die Software gibt zudem ausgewählten CPSA-Kunden – hauptsächlich französische TV-Sender, Produktionsunternehmen und Filmregisseure – kontrollierten Zugriff auf das Archiv. Sie können die Filme durchsuchen und nur die Filmszenen auswählen, die tatsächlich benötigt werden. Eine hochaufgelöste Version der Videos wird schließlich per FTP-Transfer versandt.

"Der neue Workflow ist effizienter und vereinfacht die Kundenbeziehungen, wodurch wir Zeit und Geld sparen", erläutert CPSA-Director Marion Grange. "Front Porch Digital ist vollständig auf unsere Anforderungen eingegangen und hat Standardprozesse für Ingest und Archivierung installiert, die den Datenaustausch zwischen der CPSA und dem LYNX Datencenter erleichtern." (14/10)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel