Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
FilmLight bietet Baselight Plug-in für Avid
News: Technik

FilmLight bietet Baselight Plug-in für Avid

Die Forderung nach einer Farbkorrektur-Option, die in allen Phasen der Postproduktion durchführbar ist, hat FilmLight bestärkt,eine Windows-Version des Farbkorrektursystems Baselight für Avid-Systeme herauszubringen.

Das Baselight-Plug-in enthält alle wesentlichen Schlüsselkomponenten des Baselight-Programms, wie FilmLight verkündet. Es bietet alle Funktionen der primären und sekundären Farbkorrektur mit einem einzigen Layer einschließlich Tracking-Funktionen und Key-Frame Animation.

Der Austausch zwischen den Baselight-Daten und dem Media Composer System erfolgt über AAF, wodurch keine extra Renderingzeiten anfallen für den Export der Metadaten in das Avid-System. Somit lassen sich sekundäre Farbkorrekturen, Shapes und Trackingdaten höchst effizient während des gesamten Schnitts in der Postproduktion bis zum Schluss ausführen. Unterstützt wird die Integration der Baselight-Tools durch das Truelight Farbkorrektur-Managementprogramm zur exakten Monitorkalibrierung der Farbkorrekturen. Als Option bietet Baselight Editions neben dem Standardpanel auch noch ein kleineres Kompaktpult an, das weitgehend die gleichen Funktionen besitzt wie das größere Panel.

David Colantuoni, Senior Director von Avid, spricht von einer guten Zusammenarbeit zwischen Avid und FilmLight. Das Plug-in für das Baselight-Programm in die Schnittsysteme von Avid sei das jüngste Beispiel, um den Kunden, die mit Media Composer oder Symphony-Systemen arbeiten, einen optimierten Workflow zu ermöglichen. (10/13)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel