G&D bringt KVM-Highlights nach Vegas

Guntermann & Drunck (G&D) präsentiert am Messestand N7010 der diesjährigen NAB Produkthighlights in realitätsnahen Anwendungen. Mit dabei ist unter anderem der KVM-over-IP-Extender VisionXS und das neue Multiviewing-Tool "PersonalWorkplace-Controller".

4
G&D bringt KVM-Highlights nach Vegas

Der KVM-Experte G[&]D präsentiert seine Neuheit in Sachen IP-Übertragung – den KVM-over-IP-Extender VisionXS. Der neue IP-Extender nutzt Standard-Netzwerke mit bis zu 10Gbit-Bandbreite und somit deutlich weniger Kompression. Durch G[&]Ds hauseigene, verlustfreie Videokompression bluedec werden Videoauflösungen mit bis zu 4K60 übertragen. Ein Highlight ist die integrierte Switch-Funktionalität „IP-MUX“, bei der ohne zusätzliche Hardware ein Konsolengerät mehrere Ziel-IP-Adressen von bis zu 20 Rechnerquellen verwaltet. Das VisionXS kann bei simplen Anwendungen über das On-Screen-Display auf die unterschiedlichen Quellen geschaltet werden.

Wer häufiger Schaltzustände wechseln muss und von nützlichen Kontrollraumfeatures profitieren möchte, setzt auf eine KVM-Matrix. Neben dem ControlCenter-IP gibt es nun auch noch eine kompakte Lösung für kleinere Installationen, die G[&]D im Gepäck hat. Der ControlCenter-IP-XS ist kompatibel zu allen KVM-over-IP-Extendern von G[&]D und wie alle KVM-over-IP Lösungen im Portfolio natürlich auch zu Standard-Netzwerkkomponenten und somit eine ideale Einstiegsvariante für Basis-Installationen mit bis zu 20 Endgeräten.

Flexibilität für individuelle Layouts verschiedener Videoinputs

Um Mitarbeitern in Sende- und Produktionskontrollräumen die Möglichkeit zu geben alle Inhalte im Blick zu behalten, werden verschiedene Screens auf einem Monitor dargestellt. G[&]D reagiert auf diese Anforderung und präsentiert auf der NAB seinen PersonalWorkplace-Controller, mit dem sich viele neue Möglichkeiten eröffnen. Mit dem Multiviewing-Tool können je nach Anwendung bis zu 26 Videoquellen auf einem einzelnen Bildschirm angezeigt und bedient werden. Vorteil für die Broadcast-Spezialisten ist ein nahezu unbegrenzt flexibles Layout bei hoher Bildqualität bis zu 4K60. Der PWC optimiert den Broadcast-Workflow wie u.a. im Master Control Room, wo mehrere Signale im Blick bleiben müssen. Die Kombination eines KVM-Systems mit dem PWC sorgt hier für einen sicheren, performanten und flexiblen Zugriff auf alle relevanten Rechnersysteme. Auch die Darstellung der Quellen auf einer großen Videowall ist mit dem PersonalWorkplace-Controller möglich.

Relevante Unternehmen