Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Grass Valley LDX 100
News: Technik

Grass Valley stellt LDX 100-Kameraplattform vor

Grass Valley stellt mit der LDX 100 die neueste Ergänzung des Kameraportfolios vor. Die native UHD-Hochgeschwindigkeitskamera lässt sich ohne Basisstation nutzen und schickt dank nativer IP-Konnektivität Signale direkt in das Netzwerk.

Marco Lopez, Senior Vice President für Live-Produktion bei Grass Valley, kommentiert die Entwicklung der neuen Kamera wie folgt: "Heute müssen Live-Produktions-Workflows - insbesondere im Sport - intelligenter und flexibler denn je sein. Wir haben den Übergang zur Remote-Produktion vorangetrieben und möchten sie weiter vereinfachen – daher stellen wir unseren Kunden jetzt eine Kamera vor, die ohne Basisstationen auskommt. Die LDX 100 vereint Grass Valley's Wissen über IP und unsere langjährige Erfahrung in der Live-Produktion in einer zukunftsfähigen Kameralösung, die neue Möglichkeiten in den Produktionsabläufen eröffnet."

Die Kamera ist ein eigenständiges IP-Gerät, das mit bis zu 100 Gbit/s direkt an das Netzwerk angeschlossen werden kann und eine einfache Verbindung von Audio-, Video- und Kamerasteuerung sowie ein überlegenes PTP-Timing unter Verwendung offener SMPTE-IP-Standards ermöglichen soll. Die Implementierung der Protokolle NMOS IS-04 und IS-05 bedeutet, dass die Kamera für ein Netzwerksteuerungssystem wie den GV Orbit von Grass Valley sofort identifizierbar ist.

Das Herzstück der Kamera ist der völlig neue Titan-Imager von Grass Valley. Dieser 2/3-Zoll-Imager wurde für die speziellen Anforderungen von Live-Sportproduktionen entwickelt und überträgt Bilder in UHD-Auflösung und mit HDR/WCG-Farbwiedergabe bei bis zu 3-facher Geschwindigkeit. Die Kamera lässt sich problemlos mit B4-Objektiven nach Industriestandard kombinieren, um den Zoombereich und die Schärfentiefe zu bieten, die im Sport benötigt werden.

Darüber hinaus entspricht die LDX 100 den Anforderungen der Live-Event-Produktion und verfügt über ein neues ergonomisches Design, das Kameramänner und -frauen beim Heben und Tragen der Kamera unterstützen soll. Zustandsanzeigen für den Betriebsstatus sollen auf einen Blick ablesbar sein und der "Champagner-Spritzschutz" soll Schutz gegen Feuchtigkeit und Staub bieten.

Wie auch schon bei anderen Grass Valley Kameras lässt sich auch die LDX 100 per Software-Key vorübergehend oder dauerhaft mit verschiedenen Funktionen upgraden.

Zurück


Ähnliche Artikel