Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
HD-Ausbau bei Teleclub
News: Technik

HD-Ausbau bei Teleclub

Der Schweizer Pay-TV-Sender Teleclub hat seine Produktion in Volketswil bei Zürich HD-fähig gemacht. Der Ausbau der technischen Infrastruktur beinhaltet zwei NEXIO Serversysteme von Harris für die Film- und Sportkanäle des Senders. Dazu kommen weitere Harris-Systeme für Branding, Signalbearbeitung und Workflow-Management.

Teleclub ist im Kabelfernsehen und auf IPTV-Plattformen präsent. Im Sportbereich will der Sender künftig seine Live-Produktionen komplett in HD abwickeln.  Dazu wurde ein großes Harris-System mit 19 Vier-Kanal-NEXIO-AMP-Servern und insgesamt 76 HD-Kanälen installiert. NEXIO Farad dienst als Shared Storage-System und sorgt mit seiner patentierten Intrinsic Mirroring-Funktionalität für volle Redundanz. An Sport-Wochenenden zeichnet Teleclub bis zu 36 Kanäle gleichzeitig auf. Das von Harris entwickelte NEXIO-Edit-in-Place-Verfahren erlaubt den Final Cut Pro Cuttern von Teleclub schon an den Files zu arbeiten während dem sie noch einlaufen. Sie können sofort Highlight-Packages gestalten, die dann, zum Beispiel in der Halbzeitpause eines Fußballspiels oder direkt nach dem Match, sofort gezeigt werden können.

Das zweite Serversystem von Harris dient dem Playout der Spielfilme und besteht aus sechs Vier-Kanal-NEXIO-Amp-Servern, ebenfalls mit NEXIO Farad-Speicher. Hier kommt auch Invenio Motion Digital Asset Management Software zum Einsatz, die den Anwendern die Gestaltung automatisierter spezifischer Workflows ermöglicht. Eine Erweiterung zum vorhandenen Harris-Automationssystem ADC steuert die Übertragung von den neuen Servern.

Die Installation beinhaltet auch die Medienkonvergenz-Plattform Selenio von Harris. Siebietet Teleclub eine automatisierte Signalbearbeitung und Logo-Insertion sowie die Steuerung und Überwachung der Baseband-Video- und -Audio-Signale in der gesamten Produktionsstätte. (2/13)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel