Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
3D-Werbung ohne Brillen
News: Technik

3D-Werbung ohne Brillen

Auf der Kölner Mese dmexco stellt United Entertain derzeit ein Werbenetzwerk für brillenlose 3D-Vorführungen in Kinofoyers, auf öffentlichen Plätzen und für Messen vor.

Die Spezialmonitore des Hamburger Unternehmens in Größen von acht bis 80 Zoll kommen ohne Hilfsmittel aus. „Unser System arbeitet autostereoskopisch, benötigt keine Brillen oder anfällige Techniken und ermöglicht gestochen scharfe HD-Darstellung – ganz egal, wie viele Personen sich vor dem Monitor befinden“, erklärt Unternehmenschef Frank Buddenhagen.

Die Monitore sind bereits seit Anfang des Jahres in Foyers der Kinos CineStar und UCI KINOWELT im Einsatz, wo sie als Werbeflächen genutzt werden. Auch die diesjährige gamescom statteten die Hamburger mit einem messeinternen, brillenlosen 3D-Werbenetzwerk aus. United Entertain bietet dazu einen umfassenden Service an, der neben der Bereitstellung der digitalen Technik sowie den durchgehenden Sendebetrieb auch die gemeinsame Vermarktung der Werbezeiten und die komplette 3D-Produktion bzw. -Bearbeitung von Werbespots, Trailern und Infotainment-Inhalten umfasst: „3D muss nicht immer teuer sein. Wenn bereits vorhandenes Material für die Umwandlung in unser brillenloses 3D-Format geeignet ist, können für einen Bruchteil der eigentlichen Produktionskosten 2D-Inhalte in 3D konvertiert werden“, erklärt Hannes Harder, Produktionschef bei United Entertain. (9/12)

Foto: Interview am Stand von United Entertain bei der gamescom in Köln im August.

Zurück


Ähnliche Artikel