Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Innovative IP-Infrastruktur bei Asharq News
Studiokamera bei Asharq News
News: Technik

Innovative IP-Infrastruktur bei Asharq News

Asharq News ist das erste Medienhaus in der MENA-Region, bei dem die technische Infrastruktur vollständig auf IP basiert. Eine zentrale Rolle spielt der Einsatz von virtualisierten On-Premises-Systemen und Cloud-Anwendungen als hybride Architektur für die Aggregation, Produktion und Distribution von Inhalten.

Asharq News hat in jeder Hinsicht ehrgeizige Ziele für die Entwicklung seines Media Centers. Bereits beim Designkonzept und der Raumplanung des Gebäudes vertraute Asharq auf ein Spezialistenteam, bestehend aus einem internationalen Architekturbüro, lokalen Bauunternehmen sowie dem Generalunternehmer Qvest Media für alle technischen Belange. Als Ergebnis der engen Zusammenarbeit entstand eine perfekte Symbiose aus moderner Innenraum- und Arbeitsplatzgestaltung sowie funktionaler Raumarchitektur, welche die redaktionelle, kreative und technische Arbeit in das Set- und Studiodesign einbettet. Die Gesamtsteuerung der Infrastruktur erfolgt durch den Einsatz des Virtual Studio Manager Broadcast Steuerungssystems VSM von Lawo.

Asharq News Studio
Asharq News Studio
Asharq News Master Control Room
Asharq News Master Control Room
Asharq News Office
Asharq News Office

Lawos Virtual Studio Manager (VSM) als übergreifende IP-Produktionsebene steuert das Video-Backbone und verwaltet die Audio-IP-Streams. 34 Hardware-Panels und mehrere Software-GUIs sind als Schnittstellen zwischen Anwender und System für einen reibungslosen, standardisierten Workflow verfügbar. VSM integriert das gesamte Broadcast-Equipment, einschließlich Video-Router, Video-Switcher, Audiokreuzschienen, Audiokonsolen, Multiviewer, Intercoms, modulares Equipment und Geräte von Drittanbietern. Wo immer möglich, kommen native Protokolle zur Anwendung, wodurch Geräte verschiedener Hersteller nahtlos miteinander „verklammert“ werden, was systemweit unübertroffene Abruf- und Logiksteuerungsmöglichkeiten bietet. Mit einem modernen TCP/IP-Backbone nutzt VSM Standard-IT-Hardware, erhöht aber die Zuverlässigkeit und Redundanz durch ausgeklügelte Software-Redundanzkonzepte.

In Produktionsbereichen mit mehreren Studios, wie bei Asharq News, in denen sich Setups häufig ändern, erlaubt die neue Wallboxing-Funktionalität, bereits angemeldete Geräte innerhalb einer API-gesteuerten IP-Infrastruktur zu bewegen, ohne IP-Signale zu verlieren. Gerade in größeren Produktionsanlagen werden beispielsweise Stageboxen, Monitore, Teleprompter usw. zwischen Studios verschoben. Wallboxing stellt sicher, dass diese IP-Verbindungen wiederhergestellt werden, sobald ein Gerät am neuen Standort an einen Switchport angeschlossen wird.

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel