Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
JVC und Zixi präsentieren IP-Netzwerk-Lösung
News: Technik

JVC und Zixi präsentieren IP-Netzwerk-Lösung

JVC und Zixi kooperieren im Bereich IP-Netzwerk-Video. Die Zixi-Technik dazu ist bereits in den JVC Camcordern GY-HM650, GY-HM850 und GY-HM890 integriert. Sie werden auf der IBC 2014 (Halle 11, Stand G30) vorgestellt.

Schneller als von zahlreichen Experten erwartet, ist IP-Netzwerk-Video im Broadcastbereich zu einem wichtigen Thema geworden. Gleichwohl zögern noch viele Anwender, sich auf die neue Technologie einzulassen, da sie sich nicht vorstellen können, das Internet oder private IP-Netzwerke für die sichere Übertragung komplexer HD-Broadcast-Signale zu nutzen. Um diese innovative Technologie voranzubringen, haben JVC Professional und Zixi, das führende IP-Broadcasting-Unternehmen für Cloud-basierende Netzwerktechnologien, eine Partnerschaft vereinbart.
 
Die Vorteile der IP-Broadcasting-Technologie gegenüber herkömmlichen Übertragungsmethoden zeigen sich besonders beim mobilen Einsatz und dem Transfer von Live-Material. Sie liegen vor allem für ENG-/EFP-Anwendungen auf der Hand: kaum technischer Aufwand, enorme Kostenersparnis, flexible Einsatz-möglichkeiten, unkompliziertes Handling, schneller Workflow sowie sichere und verlustfreie Signalübertragung bei min. Latenz.
 
Als erstes Ergebnis ihrer Kooperation präsentieren JVC und Zixi eine IP-Broadcast-Lösung, die bereits in den JVC Camcordern GY-HM650, GY-HM850 und GY-HM890 integriert ist und hier ohne Zusatzequipment auskommt.
 
JVC stellt die Camcorder mit der Zixi Technologie an Bord auf seinem (neuen) IBC Stand in Halle 11, Stand G30 vor. Darüber hinaus findet eine gemeinsame Präsentation von Gustav Emrich (JVC European Product Manager) und Israel Drori (Präsident & Gründer von Zixi) am 12. September 2014 um 15:00 Uhr in der IBC Cloud Solution Halle (Halle 3, Stand 3.A19) statt. (7/14)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel