Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Kostengünstiger 12G-SDI 4K-Ü-Wagen von ARET
News: Technik

Kostengünstiger 12G-SDI 4K-Ü-Wagen von ARET

Ein mc²36 All-in-One-Pult mit 24 Fadern von Lawo und zwei kompakte Lawo Stageboxen bilden das Herzstück des neuen 4K-Ü-Wagens, den Lawo-Partner ARET Video & Audio Engineering für einen Kunden aus dem Nahen Osten konzipiert und gebaut hat.

Dank eines ausgeklügelten Konzepts wird der Innenraum im Ü-Wagen maximal ausgenutzt und die Interoperabilität zwischen den Produktionsbereichen optimiert, betreffend den mit Monitorwand, Slomo-Bereich und Schriftgenerator ausgestatten Hauptschaltraum, die besonders schallisolierte Tonregie und den Bereich Engineering / Kamerasteuerung mit bis zu acht über Glasfaser angebundenen Kameras sowie zwei Wireless-Kameras. Alle Bereiche, einschließlich der Racks, verfügen über jeweils eigenständige Klimaanlagen, die auf die klimatischen Bedingungen vor Ort optimiert sind und den Betrieb auch unter extremen Temperaturen gewährleisten.

Der Video-Workflow des Ü-Wagens wird durch ein smartes Audiosystem ergänzt, dessen Konnektivität weit über die standardmäßigen Analog- und AES-Ports hinausgeht. Eine RAVENNA IP-Glasfaserverbindung zu zwei Lawo Compact I/O Stageboxen sorgt für maximale Flexibilität bei Remote-Produktionen und reduziert drastisch die für den Rücktransport des Audios zum Ü-Wagen erforderliche Verkabelung – ohne Einbußen bei der Tonqualität. Das mc²36-Mischpult ist über MADI direkt mit der Videokreuzschiene verbunden, so dass die Anwender direkten Zugriff auf alle Audiosignale sowie auf die leistungsstarke Audio-DSP-Toolbox von Lawo haben.

Das auf maximale Benutzerfreundlichkeit und ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis ausgelegte mc²36-System ist ein „All-in-One“-Mischpult, optimiert für den schnellen und effizienten Betrieb in anspruchsvollen Umgebungen. Seine kompakte Größe und die eingebauten DSPs und I/Os machen es zur perfekten Wahl für Ü-Wagen, aber auch für den stationären Einsatz bei Broadcast-, Theater- und Live-Sound-Anwendungen. Touchscreen-Bedienelemente ermöglichen den direkten Zugriff auf alle Funktionen während der Produktion, und eine integrierte Remote-Desktop-Funktion ermöglicht die nahtlose Integration von externen PCs mit Lösungen von Drittanbietern in die Benutzeroberfläche des Pults. Der integrierte DSP-Micro-Core bietet eine 512×512 Routing-Matrix mit bis zu 192 DSP-Kanälen; die Onboard-I/Os umfassen 32 Mikrofoneingänge mit Preamps in Lawo-Qualität, 32 Line-Ausgänge, 8 AES3-Eingänge und 8 AES3-Ausgänge sowie GPIO, SFP MADI-Port und 3 RAVENNA / AES67 / ST2110-30-Ports.

Jede Lawo Compact I/O Stagebox bietet zusätzlich 32 Mic/Line-Eingänge, 32 Line-Ausgänge, 8 AES3-Eingänge, 8 AES3-Ausgänge, 8 GPIO, einen RAVENNA-Port und einen MADI-Port, so dass dieser Ü-Wagen buchstäblich für jede Veranstaltung, die er abdecken soll, bereit ist.

„Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis“, sagt Umberto Asti, Vizepräsident von ARET. „Dieses Fahrzeug ist einer der ersten, wenn nicht sogar der allererste vollwertige 12G-Ü-Wagen in der Golfregion und beweist mit seinem Workflow, dass man einen kostengünstigen 4K-Ü-Wagen mit 12G-SDI bauen kann, ohne dass Abstriche bezüglich der Signalqualität oder des Workflows gemacht werden müssen.

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel