Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
L’Equipe 24/24 expandiert mit Quantel
News: Technik

L’Equipe 24/24 expandiert mit Quantel

Frankreichs führender Sportnachrichten-Kanal L’Equipe 24/24 baut seine Position als TV-Sender und Online-Provider weiter aus. Bei der Umsetzung der digitalen Multimedia-Strategie kommt die integrierte Produktions- und Sendeplattform sQ Enterprise von Quantel zum Einsatz.

L’Equipe TV, Frankreichs führender Sportnachrichten-Kanal, hat die voll integrierte Produktions- und Sendeplattform sQ Enterprise von Quantel erworben, über die sich die redaktionellen Inhalte multimedial in sämtlichen Distributionskanälen wie Fernsehen, Internet oder mobilen Endgeräten auswerten lassen. Dank dem im Oktober 2009 in Betrieb genommenen neuen Quantelsystem sind L’Equipe 24/24 und L’Equipe Production jetzt in der Lage, Kabel- und Satellitensender, Internetprovider, digitale Radio-Programme und die Telekommunikations-Firmen zu bedienen.

„Es ging nicht nur darum, unseren technischen Apparat zu modernisieren und zu erweitern“, erklärt Sébastien Valère, der Geschäftsführer und Marketingmanager von L’Equipe Production, „was natürlich unsere Techniker sehr freut. Unser Ziel war ein zeitgemäßes Geschäftsmodell umzusetzen, das es uns ermöglicht, mit unserer Marke in fünf verschiedenen Medien vertreten zu sein. Zu diesem Zweck benötigten wir eine Multimedia-Plattform in unserem
Newsroom, die ein unlimitiertes Multicasting ermöglicht. Unsere Anforderung dafür sah eine komplett integrierte Workflow-Lösung vor, die es uns erlaubt, unseren Content täglich rund um die Uhr in alle gewünschten Kanäle einzuspeisen. Die sQ Enterprise-Lösung von Quantel hat sich für uns bereits ausgezahlt.“

Die auf dem Quantel-Serversystem sQ Enterprise konfigurierte Sportproduktion von L’Equipe verfügt über eine Speicherkapazität von mehr als 800 Stunden Material in Sendequalität sowie über das Media Asset-Management-System Mission. In dem Netzwerk haben Redakteure, Producer, Archivare und Techniker Zugriff auf die gleichen Browser und Editing-Tools, zu denen sQ View, sQ Cut, sQ Edit, sQ Edit Plus sowie Mission Transfer und sQ Record gehören. Um die spezifischen Anforderungen an den Workflow zu bedienen, hat Quantel eng mit der Firma NETIA zusammengearbeitet, die das Archiv- und Dokumentationssystem eingebracht hat, während die automatische Systemintegration mit Hilfe von MBT erfolgt ist.

„Dieses komplexe Projekt war eine große Herausforderung für uns“, erklärt Jean-Luc Wolff, Quantels Regional-Chef für den französischen Markt. „Unsere Aufgabe bestand darin, eine operative Umgebung für einen innovativen und integrierten bandlosen Workflow zu schaffen. Um den nahtlosen Übergang vom bisherigen zum neuen System sicherzustellen, haben wir Trainings-Programme für die Mitarbeiter und eine ständige On-Air-Unterstützung angeboten. Wir sind sehr froh, dass diese komplette Umstellung reibungslos erfolgt ist und wir damit die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden bezüglich der Produktion und Auswertung ihres Contents in allen Kanälen umsetzen konnten.“
(MB 01/10)

Zurück


Relevante Unternehmen