Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Optimierter Workflow mit live:cut und xMac Pro Server
News: Technik

Optimierter Workflow mit live:cut und xMac Pro Server

ToolsOnAir setzt den xMac Pro Server von Sonnet Technologies als Hardware-Komponente seiner live:cut Produktionslösung für mehrere Kameras ein. Das österreichische Teleshopping-Unternehmen MediaShop verwendet diesese Lösung zur zeitsparende Produktion seiner Videos, die in 12 Ländern Europas ausgestrahlt werden.

Der xMac Pro Server von Sonnet Technologies ist ein 4 HE Rackmount-Gehäuse mit integriertem Thunderbolt 2-Erweiterungssystem für PCIe-Karten und damit optimal für aufwändige Workflows von Broadcast-Profis geeignet. 

„MediaShop ist einer der erfolgreichsten DRTV-Anbieter (Direct Response-TV) im deutschsprachigen Raum. Die Entscheidung für die kombinierte Lösung aus live:cut von ToolsOnAir und unserem xMac Pro Server freut uns daher sehr”, sagt Greg LaPorte, Vice President Sales und Marketing von Sonnet Technologies. „Neben einem sicheren Gehäuse für den Mac Pro erhalten Anwender mit dem xMac Pro Server eine PCI- und eine Speicher-Erweiterung. Damit zeigt sich einmal mehr, dass der xMac Pro Server die ideale Lösung für jeden Workflow in der Broadcast-Produktion ist und die perfekte Ergänzung von live:cut.”

Im Broadcast-Betrieb mit mehreren Kameras wird die Software live:cut von ToolsOnAir für eine Vielzahl von Aufgaben eingesetzt: Zentralisierte Erfassung, Metadata, Live-Logging, Media Management und automatisierter Workflow mit einem einzigen, intuitiven Interface für Multikamera-Material in bis zu 16 Kanälen. Herzstück der schlüsselfertigen live:cut Lösung für MediaShop ist der xMac Pro Server, in dem ein Mac Pro 12 Core-Prozessor horizontal fest montiert wird. Dank der integrierten PCIe-Slots lassen sich zwei Blackmagic Design DeckLink Quad Karten problemlos mit der Thunderbolt 2-Schnittstelle verbinden. Mit dieser Komplettlösung kann MediaShop die Daten von fünf Kameras ultraschnell verarbeiten, wobei eine Blackmagic Design ATEM 2 M/E Production Studio 4K Karte als Switcher eingesetzt wird. live:cut erstellt die Bildmischer-Schnittliste in Echtzeit und überträgt sie sofort in die Multikamera-Timelime für den nonlinearen Videoschnitt.  MediaShop setzt für die finale Bearbeitung Adobe Premiere CC ein.

„Dank des xMac Pro Servers bietet uns ToolsOnAir live:cut eine stabile, schlüsselfertige Lösung für die komplette Produktion unserer Teleshopping-Videos – von der Datenerfassung bis zur finalen Produktion mit einem einzigen Mac Pro”, sagt Richard Barnhouse, Produktionsleiter bei MediaShop. „Durch die Möglichkeit, die komplette Produktion vorzudefinieren und dann das Tracklaying der Audio- und Videosignale zu automatisieren, bietet uns der Einsatz von live:cut eine unglaubliche Zeitersparnis. Tatsächlich sparen wir so im Schnitt drei Tage bei jeder Videoproduktion.” (2/16)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel