Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
LiveU mit 4K HEVC Pro Card für mobiles Livestreaming
News: Technik

LiveU mit 4K HEVC Pro Card für mobiles Livestreaming

Die neue HEVC Pro Card von LiveU ergänzt die mobile Übertragungseinheit LU600 für die globale Berichterstattung und Übertragung von Veranstaltungen. Dank der Integration der LU600 mit dem neuen 4K HEVC/H.265 Hardware-basierten Encoder profitieren Rundfunksender und Content-Ersteller von einer Videoleistung mit höchster Bandbreiteneffizienz.

Der neue HEVC-Standard, der höchste Kompression bei geringem Stromverbrauch liefert, wird zukünftig bei allen relevanten Weiterentwicklungen Einzug in das Produktportfolio von LiveU halten.

Die wichtigsten Funktionen und Merkmale:

  • 1080/4K-Videoleistung basierend auf Hardwareverschlüsselung in Broadcast-Qualität zur Unterstützung von VR- und 360-Grad-Anwendungen.
  • Sehr geringer Stromverbrauch mit einer Akkulaufzeit von 4 Stunden für den Gerätebetrieb.
  • Dynamische, fließende Anpassung von Bitrate und Auflösung für die Echtzeit-Kodierung auf Basis der verfügbaren Bandbreite zur Bereitstellung der besten Streaming-Lösung in Situationen mit niedriger Netzwerkbandbreite.
  • HEVC- und H.264-Dateikodierung wahlweise an der LU600 einstellbar.
  • Dank „Live & Store“ können Sender bei allen Netzwerkbedingungen live schalten und gleichzeitig eine Kopie des Live-Videos in hoher Qualität für künftige Zwecke speichern. (ab Version 7.0 Q4/2017)

„Die HEVC Pro Card von LiveU ist ein wichtiger Durchbruch und kombiniert die branchenführende mobile Bondingeinheit mit einem robusten 4K HEVC-Encoder, um mehr Bandbreite, niedrigere Kosten und ein Plus an Leistung bereitzustellen. Dies kommt sowohl den innovativen globalen Sendeanstalten entgegen, die Live-Video in HD und 4K/UHD übertragen, als auch den Regionalsendern, die in Gebieten mit schwankenden Bandbreiten streamen möchten. Wir sehen darüber hinaus auch großes Potenzial für Live-Sportübertragungen und andere Premium-Anwendungen sowie für die aktuelle und fortlaufende Nachrichtenberichterstattung“, so Samuel Wasserman, CEO von LiveU.

Durch einfaches Austauschen der LU600-Grafikkarte durch die neue HEVC Pro Card können Rundfunksender eine bessere Videoqualität erzielen als mit H.264, während sie nur etwa die Hälfte der Bandbreite nutzen und die Übertragungsleistung auf demselben Datentarif um mehrere Stunden verlängern. In den Fällen, in denen die ursprüngliche Bitrate erhalten bleibt, bietet die neue HEVC Pro Card eine deutlich verbesserte Videoqualität, so das Unternehmen.

Für das Mobilfunkbonding in der heute genutzten Remote-Berichterstattung besitzt LiveU das Patent in den USA, Europa, China und anderen Ländern. Alle LiveU-Produkte basieren auf der sechsten Generation dieser Technologie. (5/17)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel