Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Lufthygiene-Lösungen für Übertragungswagen und Studios
News: Technik

Lufthygiene-Lösungen für Übertragungswagen und Studios

SATCOM aus Heusenstamm und WEISS Klimatechnik aus Reiskirchen haben vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie eine strategische Partnerschaft geschlosssen. Sie bieten der Broadcast-Industrie exklusive Lufthygiene-Lösungen für Übertragungswagen und Studios an mit der sich Viren und Bakterien fast komplett aus der Luft filtern lassen.

„Wir freuen uns, dass wir ab sofort in Übertragungsfahrzeugen aber auch in Studios eine Lösung anbieten können, die ein sicheres Arbeiten auf engen Raum ermöglicht.“, so Thomas Becke, Geschäftsführer der SATCOM GmbH, die jetzt als Exklusivausrüster für Filtersystem Vindur Top im Bereich Broadcast aktiv ist.

„Mit den zertifizieren Produkten von Weiss Klimatechnik und unseren Erfahrungen im Produktionsfahrzeugbau, konnten wir ein Konzept entwickeln, das auch eine Nachrüstung mit dem sicheren Filtersystem „Vindur Top“ ermöglicht. Dadurch wird ein hohes Maß an Sicherheit vor Viren und Bakterien erreicht“, erklärt Becke. Mit moderner Klimatechnik sei man in der Lage, die Corona-Gefahr im Produktionsalltag wirkungsvoll einzudämmen.

Bei Covid-19 handelt es sich um eine Virusinfektion, die sich vor allem über Tröpfcheninfektion verbreitet. Dabei besteht das Risiko, dass Viren auf Partikeln durch die Luft weitergetragen werden und sich die Krankheit ausbreitet. Deshalb ist eine optimale thermodynamische Luftbehandlung (Kühlung) überall dort besonders wichtig, wo viele Menschen auf engem Raum zusammenkommen und das Verbreitungsrisiko entsprechend hoch ist. Das sind zunächst natürlich Übertragungswagen aber auch Studios, Büros, Veranstaltungsräume u.s.w.

Klimatechnik kann vor Ansteckung schützen, indem sie Viren, Keime und Bakterien aus der Luft filtert und abtötet. Dadurch wird deren Verbreitung eingeschränkt oder verhindert. Um das zu erreichen, arbeitet das Vindur Top Sekundärluftkühlsystem laut SATCOM mit einem vierstufigen Sicherheitskonzept. Dieses umfasst einen H14 Schwebstofffilter, der Partikel aus der Luft filtert, sowie UV-Lampen, die Viren, Keime und Bakterien im Schwebstofffilter abtöten.

Mit Silberionen beschichtete Innenbleche leisten einen Beitrag zur Eindämmung von Mikroorganismen. Nach dem Abschalten von Vindur Top sorgt überdies eine neu entwickelte sogenannte Thermische Desinfektion dafür, dass der Risikofaktor Kondensat als Nährboden für Viren, Keime und Bakterien zuverlässig ausgeschaltet wird.

In Folge der Kühlung kann in Umluftkühlgeräten Kondensat entstehen, aus dem sich ein Biofilm und damit ein hervorragender Nährboden für Bakterien Viren und Schimmelpilze entwickelt. Die Thermische Desinfektion heizt alle relevanten Bauteile des Kühlsystems sequenziell über 10 Minuten auf ca. 70 °C auf, trocknet damit den Biofilm aus und tötet thermisch Mikroorganismen und Viren zuverlässig. Das Ergebnis: ein hygienisches Raumklima und damit ein hervorragender Schutz vor Infektionen.

Planer und Architekten sowie Hygieniker und Hygieneingenieure sind mit den neuen Anforderungen von DIN 1946-4 und VDI 6022 dazu verpflichtet, zweistufig filternde Umluftgeräte für die Raumlufttechnik einzusetzen. Das neue Sekundärluftkühlgerät Vindur Top wurde speziell für die strengen Hygienerichtlinien entwickelt. Alle Einbauteile sind optimal zugänglich sowie einfach zu reinigen und zu warten. Zusätzlich zu den beiden Filterstufen ist eine Thermische Desinfektion integriert, die es ermöglicht, den Hygiene- standard nachhaltig zu verbessern. Mit Vindur Top erfüllen Sie die strengen Richtlinien von DIN 1946-4 und VDI 6022 in personenbesetzten Räumen.

Extra-Hygiene durch Thermische Desinfektion. Vindur Top ist mit einer innovativen Thermischen Desinfektion ausgestattet. Das völlig neu entwickelte Verfahren verhindert effektiv und nachhaltig das Wachstum von Mikroorganismen im Klimagerät: Nach dem Ausschalten werden der Wärmetauscher und die Kondensatwanne sequenziell aufgeheizt und vollständig getrocknet, das tötet alle Bakterien und Pilze sicher ab. Zusätzlich ist die innere Wandung des doppelschaligen Metallgehäuses mit einer antimikrobiellen Farbe beschichtet.

Die hocheffektiven H14 Schwebstofffilter filtern 99,9997 % aller Luft getragenen Mikroorganismen, Bakterien und Viren zuverlässig aus der Luft. UV-Lampen töten Viren, Keime und Bakterien, die sich am Schwebstofffilter abgelagert haben, sicher ab. Die Innenbleche des Kühlgerätes sind mit Silberionen beschichtet, die eine Ausbreitung von Viren, Bakterien, Keimen und Schimmelpilzen verhindern. Nach dem Abschalten des Gerätes werden Wärmetauscher und Kondensatwanne automatisch über 10 Minuten auf ca. 70 °C aufgeheizt. Dadurch wird der Biofilm, der kühlungsbedingt entstehen kann, ausgetrocknet und Mikroorganismen und Viren sicher thermisch abgetötet.

 

Zurück


Ähnliche Artikel