Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Neue 3G Micro Converter von Blackmagic Design
News: Technik

Neue 3G Micro Converter von Blackmagic Design

Blackmagic Design hat neue kostengünstige 3G Micro Converter vorgestellt. Damit lassen sich HDMI-Geräte in professionelle SDI-Systeme einbinden. Die neuen Modelle sind mit speziell von Blackmagic Design entwickelter Hardware ausgestattet und sollen dank ihrer Leistungsmerkmale mit High-End-Konvertern mithalten können.

Die neuen Blackmagic Micro Converter sind mit professionellen 3G-SDI-Anschlüssen ausgestattet und unterstützen alle SD- und HD-Formate bis zu 1080p/60. Bilder können sowohl in 8- wie auch in 10-Bit (RGB oder YUV) verarbeitet werden. Auch die Ausgabe in 1080p/24, 1080p/47.95 und 1080p/48 wird unterstützt.
Die Micro Converter werden per USB-C mit Strom versorgt und können direkt über TV-Geräte oder Laptops gespeist werden. Nutzer können die Konverter sogar ohne DC-Netzteil kaufen, falls keines benötigt wird. LEDs am Gehäuse geben Aufschluss über den Strom- und Videostatus der Micro Converter.

Das Micro Converter SDI to HDMI 3G Modell verfügt für die farbgenaue Bildkontrolle über ein 3D-LUT. Beim Monitoring am Set können Nutzer eigens gestaltete Looks anwenden sowie Änderungen an Farbe und Gamma in Echtzeit kontrollieren. Da LUTs auch über den 3G-SDI-Durchschleifausgang anwendbar sind, kann der Konverter als 3D-LUT-Prozessor eingesetzt werden. 

Die bidirektionale Variante des Micro Converter unterstützt auch die Kamerasteuerung einer Blackmagic Design Pocket Cinema Camera. SDI-Mischer der ATEM Reihe können die per SDI übermittelten Kamerasteuersignale in HDMI-Signale für die Kamera umwandeln. Das Ganze funktioniert auch umgekehrt. Eine SDI-Kamera lässt sich auch mit einem HDMI-Mischer, wie etwa dem ATEM Mini, steuern.

Damit Nutzer die Einstellungen ändern und die Konvertersoftware aktualisieren können, steht auf der Blackmagic Design Website ein kostenfreies Konverter-Dienstprogramm zum Download bereit. Die Software läuft auf Mac- und Windows-Computern und wird über den USB-Anschluss der Micro Converter verbunden. Anhand des Dienstprogramms lässt sich der Konvertername im System ändern und die eingesetzten Konverter nach Aufgaben kennzeichnen.

Features der Micro Converter 3G Modelle

  • Extrem kleine Ausführung für den mobilen Betrieb
  • Unterstützt Softwareaktualisierungen per USB‑Verbindung
  • Mit 3D-LUT fürs Monitoring (SDI to HDMI Modell)
  • Mit Kamerasteuerungsfunktionen für Blackmagic ATEM Mischer
  • Unterstützt 3G-SDI- und HDMI‑Timecode-Funktionalitäten
  • Mit 3G-SDI-Technik und internem SDI‑Reclocking
  • Unterstützt alle Videonormen in NTSC, PAL, 720 HD und 1080 HD
  • Modelle sind wahlweise mit oder ohne Netzteil erhältlich

Die Blackmagic Design Micro Converter 3G sind ab etwa 50 Euro erhältlich. 

Zurück


Ähnliche Artikel