Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Neue Funktionen für Adobe Creative Cloud
News: Technik

Neue Funktionen für Adobe Creative Cloud

Adobe hat wichtige Updates für eine Reihe von Creative Cloud-Anwendungen veröffentlicht. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Leistungssteigerungen auf Apples M1-Macs sowie auf leistungsstarken neuen Funktionen und Workflow-Verbesserungen in den Tools für Desktop und Mobile.

Im Fokus stehen unter anderem Leistungsverbesserungen für Illustrator, InDesign und Lightroom Classic, die jetzt als native Applikationen für Apples M1-Macs verfügbar sind. Basierend auf Benchmark-Tests von Drittanbietern (Pfeiffer-Report), ist Creative Cloud auf dem M1-System im Vergleich zu einem identisch konfigurierten Intel-System durchschnittlich über 80 Prozent schneller. Zusätzlich gibt es zahlreiche neue Funktionen und Workflow-Verbesserungen für Creative Cloud-Tools:

  • Lightroom: Neue Premium Presets, Funktionen für kollaboratives Arbeiten ("freigegebenes Album"), Super Resolution in Lightroom und Lightroom Classic (zuvor in Adobe Camera Raw verfügbar) und benutzerdefinierte Bildseitenverhältnisse in Lightroom
  • Leistungsstarke neue Retusche-Funktionen in Photoshop Express, darunter Hautglättung, Content-Aware-Healing, gesichtsbezogene Verflüssigung und Karikatur
  • Benutzerdefinierte Pinsel für Photoshop für iPad
  • Drehbare Ansicht für Illustrator für Desktop
  • Neue Styling-Werkzeuge in Adobe XD: Schatten nach innen, Konturlinien und Winkelverlauf

Im Rahmen der neuen Kampagne #EditYourStory veröffentlicht Adobe außerdem einen Premiere Pro-Werbespot ("Fantastic Voyage") für das deutsche Fernsehen. Der Spot mit Musik von Queen („Don‘t stop me now“) wird in den nächsten Wochen unter anderem auf ProSieben, RTL, VOX und Sky im Umfeld von Sendungen wie Late Night Berlin, Sing my Song und Die Simpsons zu sehen sein.

 

Zurück


Ähnliche Artikel