Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Neue Premium-Vollformat-Zoomobjektive von Canon
News: Technik

Neue Premium-Vollformat-Zoomobjektive von Canon

Canon erweitert sein Cinema-Angebot mit der neuen Flex Zoom Serie erstmals um zwei Premium-Vollformat-Zoomobjektive für professionelle Kinoproduktionen. Die beiden Optiken decken einen Brennweitenbereich von 20-50mm und 45-135mm bei einer Blende von T.2.4 ab.

Canon stellt seine ersten Premium-Vollformat-Zoomobjektive für professionelle Kinoproduktionen vor: die Flex Zoom Serie. Das CN-E 20-50mm T2.4 L F / FP und das CN-E 45-135mm T2.4 L F / FP sollen mit hervorragender Leistung und beeindruckender Qualität für HDR-, 4K- und 8K-Produktionen überzeugen. Mit der Einführung dieser Objektive erweitert Canon das Angebot für Filmproduktionen und bietet vielfältige Optionen für die Erstellung von hochwertigen Inhalten im Rahmen anspruchsvoller Aufgabenstellungen. Beide Objektive bieten eine konstante hohe Lichtstärke von T2.4 über den gesamten Zoombereich und decken die Brennweiten ab, die bei vielen Produktionen am häufigsten verwendet werden.

Kino-Qualität und Lichtstärke im gesamten Sortiment

Die Serie eignet sich für Vollformat- oder Super 35mm-Kameras und soll mit exzellenter Abbildungsqualität bei 4K- und 8K-Aufnahmen überzeugen ‒ von der Bildmitte bis zum Rand. Darüber hinaus verfügen beide Objektive über eine 11-Lamellen-Irisblende. So sollen eine attraktive Hintergrundunschärfe und schöne Bokeh-Effekte erzeugt werden können.

Effiziente Arbeitsabläufe

Die Flex Zoom Serie ist mit einer Vielzahl von Kommunikationsstandards der Branche kompatibel. Dazu gehört neben der der vielseitigen Objektiv-Kamera-Kommunikation des EF Bajonetts auch die Cooke /i Technology™ und Zeiss eXtended Data™ für das PL Bajonett. Damit können die Objektivinformationen angezeigt oder aufgezeichnet werden. Mit der EF Kommunikation lassen sich auch Kamerafunktionen wie Aberrationskorrektur und Vignettierungskorrektur mit kompatiblen Cinema EOS Kameras einsetzen. Die Kommunikation über das Bajonett ermöglicht auch den Dual Pixel Fokus-Assistenten, der das manuelle Fokussieren vereinfacht, was besonders 4K-Produktionen mit einer Vollformatkamera zugutekommt.

Vielseitig und intuitiv

Sowohl das CN-E 20-50mm T2.4 L F / FP als auch das CN-E 45-135mm T2.4 L F / FP sind mit EF oder PL Bajonett erhältlich. Sie sind jeweils über die Canon Servicezentren und autorisierte Drittanbieter umrüstbar. Die Flex Zoom Objektive zeichnen sich durch ein einheitliches Design, einheitliche Frontdurchmesser, Zahnradpositionen und Zahnraddrehwinkel sowie eine robuste Bauweise aus. Fokus-, Zoom- und Blendenwählräder verfügen über Industriestandard-Zahnräder mit einen 0,8 mm Zahnabstand, um den Einsatz von Drittanbieter-Zubehör für die Nachführung zu ermöglichen. Außerdem verfügen sie über (im Dunkeln) leuchtende metrische und Zoll-Markierungen für eine einfache Bedienung in schlecht beleuchteten Umgebungen.

Das CN-E 20-50mm T2.4 L F / FP wird voraussichtlich ab Juni 2022 und das CN-E 45-135mm T2.4 L F / FP ab September 2022 verfügbar sein. Preislich werden die Objektive jeweils bei 18.900€ exkl. MwSt. liegen.

Zurück


Ähnliche Artikel