Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Neue Produkte von Cinegy
News: Technik

Neue Produkte von Cinegy

Cinegy, Anbieter von Softwarelösungen für die Sendeabwicklung, TV-Produktion, Workflow Management und Archiv, präsentiert zur IBC 2010 (Halle 7, Stand A30) die neue Produktfamilie Cinegy Capture. Als erstes "Familienmitglied" wird Cinegy Capture Express auf den Markt gebracht, danach folgen Cinegy Capture Web und Cinegy Capture Pro.

Die Idee hinter Cinegy Capture: Eine oder mehrere Einheiten von Cinegy Capture können auf einem Server oder einem Standard-PC mit der entsprechenden Anzahl von SDI-Karten installiert werden. Einmal gestartet kündigt Cinegy Capture sich über das lokale Netz als verfügbares Gerät bzw. Service an, der dann über einen Web-Client, der auf Windows und Mac OS X gleichermaßen läuft, von überall im Netz gesteuert werden kann.

Cinegy Capture Express zielt vorrangig auf die AVID Anwendergemeinde, da unter den vielen unterstützten Formaten, die Erzeugung von sofort im AVID MediaComposer einsetzbaren Avid DNxHD Videomaterial das Hauptmerkmal ist. Damit setzt Cinegy Capture Express die Avid Systeme frei, die sonst nur für reine Ingest-Zwecke blockiert werden. Cinegy Capture Express ist laut Cinegy der einfachste und preisgünstigste Weg SD oder HD Videomaterial für AVID Workflows zu ingesten. Zur IBC offeriert Cinegy ein Einführungsangebot, das auch über alle Cinegy Händler wahrgenommen werden kann.

Die anderen „Familienmitglieder“ Cinegy Capture Web und die mit vielen weiteren zusätzlichen Features ausgestattete Version Cinegy Capture Pro werden kurz nach der IBC in den Vertrieb gehen.

Capture Web hat den Anwendungsbereich im Bereich Internet-Streaming durch den Fokus auf das Echtzeit SD und HD Encoding von H.264 für Flash, QT und Smoothstreaming. Die Topversion von Cinegy Capture hat neben anderen Funktionen Multi-Proxy-Unterstützung, was bedeutet, dass mehrere Ströme gleichzeitig kodiert werden können, z. B. Ströme in niedriger, mittlerer oder hoher Auflösung. Dies ist ideal für die Nutzung in MAM oder Archiv-Workflows. Alle Cinegy Capture Produkte sind mit einer offenen Programmierschnittstelle (Web Services API) ausgestattet, was die Erstellung eigener Steuerungen oder die Integration in andere Produkte erlaubt. Die Cinegy Capture API ist frei verfügbar und wurde dem AMWA-EBU FIMS Komitee als Vorschlag zur Standardisierung unterbreitet.

Cinegy Type - Cinegy Air Playout jetzt mit CG und Branding

Mit Cinegy Type präsentiert Cinegy auch ein neues Zusatzmodul für die Cinegy Air Videoserver- und Sendeautomations-Produktfamilie. Animierte Titel, animierte Logos, Channel-Branding sind jetzt als reine Softwareoption für Cinegy Air erhältlich.
Ob einfacher Ticker, Bauchbinde, komplexe mehrlagige animierte Titel mit Live Bild-im-Bild, all dies kann mit dem Cinegy Type Template-Editor als wiederverwendbare Vorlage gestaltet werden und einfach über die bestehende Cinegy Air Sendeautomation gesteuert werden. Hierbei können dynamische Elemente in der Vorlage noch jederzeit aktualisiert oder ersetzt werden.

Die Kombination von Cinegy Air mit Cinegy Type ermöglicht es bis zu zwei Kanäle HD-Playout mit CG, Branding, HD-SDI-und / oder RTP / UDP-Ausgang in einem einzigen 1HE Server unterzubringen, was 84 vollständige HD-Playout-Kanäle in einem einzigen 42 HE Rack bedeutet. Eine noch höhere Dichte kann durch den Einsatz von Server-Blades erreicht werden.

Voller Medienzugriff mit Cinegy Workspace

Die neueste Version von Cinegys Media Asset Management und Produktions-Workflow-Lösung Cinegy Archiv stellt eine neue und einfache Möglichkeit vor über die Grenzen des Büros hinweg als Team gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Cinegy Workspace vereint nach Angaben des Software-Anbieters die Vorteile Webbrowser-basierer Lösungen mit den Annehmlichkeiten einer echten Anwendung. Dies geschieht mit Hilfe von Microsoft neuester Silverlight Technologie, die gleichermaßen auf Mac OS oder Windows mittels Internet Explorer, Firefox oder anderen Browsern läuft. Dies ermöglicht es ein Benutzererlebnis zu schaffen, das sich wie eine "richtige" Anwendung anfühlt. Sie bietet Drag & Drop Funktionalität, frei positionierbare und Tabulator-gruppierbare Fenster, Einzelbild-genaue Videowiedergabe sowie flinke Bedienbarkeit. Die Cinegy Workspace Applikation ist modular aufgebaut und kann in ihrer Funktionalität erweitert werden.

Als Resultat ermächtigt Cinegy Workspace Produktionsteams gemeinsam an Projekten zusammenzuarbeiten, wo immer sie auch gerade sind - im Büro, zu Hause oder auf Reisen. Änderungen sind sofort für Alle sichtbar, was eine Zusammenarbeit in Echtzeit ermöglicht. Für anspruchsvolle Operationen, wie komplexer SD oder HD Schnitt, Band- oder Live SDI-Ingest, XDCAM oder P2-Import, ist die Cinegy Desktop Applikation immer noch die erste Wahl. Workspace und Desktop gehen Hand in Hand und können ebenfalls dank Cinegy Archive als der beiden Produkten zugrunde liegenden zentralen Media Asset Management-Lösung nahtlos miteinander kooperieren. Ein Storyboard erstellt über das Web mittels Cinegy Workspace ist sofort auch in Cinegy Desktop sichtbar. Dank der Unterstützung von Multi-Proxy-Qualität Workflows, können Mitglieder des gleichen Teams am selben Projekt mit verschiedenen Videoqualitäten arbeiten und die Änderungen der Kollegen sehen unabhängig davon, welche Videoqualität gerade verwendet wird und wer wo auf das Projekt schaut. Keine Verknüpfung müssen geändert oder erneuert werden, um z.B. von niedriger auf hohe Videoqualität umzuschalten. Änderungen an einem Projekt von einem Teammitglied über Internet mit dem Workspace-Client werden sofort in der Cinegy Desktop-Anwendung reflektiert und umgekehrt.

Post Production Zone

Die Post Production Zone wurde letztes Jahr auf der IBC eingeführt und kommt 2010 wieder zurück in die Halle 7 der IBC. Cinegy wird in diesem Rahmen eine Fallstudie über den Einsatz von Cinegy Workflow in den Londoner Studios von ITV präsentieren und wie dadurch dort die Produktion von Programmen schneller und effizienter wurde, was ITV dabei hilft Geld und Zeit zu sparen.

Cinegy Präsentationen in der Post Production Zone sind am Samstag 11. September 12:00 Uhr, Sonntag 12. September 14:00 Uhr und Montag 13. September 11:00 Uhr. (08/10)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel