Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Neue Signature-Zoom-Objektive von ARRI
News: Technik

Neue Signature-Zoom-Objektive von ARRI

ARRI kündigt vier neue Signature-Zoom-Objektive für Large-Format- und Super-35-Kameras an. Damit reagiert ARRI auf die Nachfrage nach hochwertigen Zoom-Optiken, die zu den Signature Primes passen und sie ergänzen sollen. Die neuen T2.8-Objektive decken einen Brennweitenbereich von insgesamt 16 bis 510 mm ab, lösen bis zu 8K auf und sind HDR kompatibel.

Die ARRI-Signature-Zoom-Objektive sollen sich durch herausragende optische und mechanische Eigenschaften auszeichen. Mit einer Blendenöffnung von T2.8 sowie einer stabilen Ausleuchtung und Qualität über alle Brennweiten und Blendeneinstellungen hinweg soll auch die Bildkonsistenz bemerkenswert sein. ARRI behauptet, dass kein anderes Zoom-System ein solch hohes Maß an optisch übereinstimmender Bildqualität, Vielseitigkeit und Geschwindigkeit ermöglichen soll.

Ähnlich wie die Signature Primes sollen die neuen Zoom-Optiken warme Bilder mit weichen, sanften Hauttönen, natürlichen Farben und eleganten Unschärfen erzeugen können. Auch der Magnetic Rear Filter Holder ist bei den neuen Objektiven wieder mit an Bord, über den der Look der Objektive individuell angepasst werden kann.


Zusätzlich zu schnelleren Arbeitsabläufen am Set, die bereits durch den Einsatz von Zoomobjektiven an sich entstehen, sollen spezifische Eigenschaften der Signature Zooms zu weiterer Beschleunigung sorgen. Durch die optischen Vergütungen sollen Flares wiederholbar akzentuiert werden, sodass Mehraufwand in der Postproduktion reduziert werden kann. Das Gehäuse ist aus leichtem Magnesium gefertigt und das integrierte Lens-Data-System von ARRI (LDS-2) soll komplexe Aufgaben bei der Aufnahme und in der Postproduktion vereinfachen.

Die Signature Zooms sind mit einem LPL-Mount ausgestattet und ermöglichen Aufnahmen sowohl in Large Format – ebenfalls als Vollformat oder VistaVision bekannt – und auch in Super 35.

Die Signature Zooms mit den Brennweiten 45 bis 135 mm T2.8 sowie 65 bis 300 mm T2.8 (mit einem speziellen 1,7-fachen Extender, der es zu einem 110 bis 510 mm T4.9 macht) sollen im Laufe des ersten Quartals 2021 erhältlich sein. Die Varianten 16 bis 32 mm T2.8 und 24 bis 75 mm T2.8 werden erst später im Jahr 2021 ausgeliefert.

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel