Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
BFE ergänzt KSC-Produktlinie
News: Technik

BFE ergänzt KSC-Produktlinie

Auf der IBC stellt BFE am Stand 3.A63 mit KSC Core eine Ergänzung der KSC Produktlinie mit einem innovativen Ansatz zur Vereinfachung von Broadcast Steuerungs-und Monitoring-Systemen vor. Am Sonntag, den 14. September, um 16.30 Uhr gibt es dazu eine besondere Präsentation.

KSC Core ist BFEs Antwort auf viele Fragen im Hinblick auf eine zukunftssichere Investition in Lösungen für alle relevanten Anwendungsbereiche - von Live-Studioproduktion, Master Control Room (MCR) bis hin zum IP-Routing für Remote-Production und Contribution Networks, heißt es in einer Mitteilung zur IBC.

Durch echte Interaktion mit Geräten der klassischen Routing-Technologie und IP-Routing-Funktionalität werden KSC Ingenieure Workflows für zukunftsorientierte Systemsteuerung und Überwachung demonstrieren.

BFE wird neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Redundanzserver-Konzepte zeigen. Ingenieure und Operatoren haben die Möglichkeit, die Benutzerfreundlichkeit in der Handhabung des Gerätenetzwerks zu sehen. Planungsingenieure werden erfahren, wie KSC Core sie bei Überwachung und statistischer Bewertung der Nutzung ihrer gesamten Infrastruktur unterstützt. Für Produktionsstudios und Ü-Wagen können Methoden für schnelle und zuverlässige Produktions-Setup-Änderungen vor Ort erlebt werden.

Mit KSC Core macht BFE nach eigenen Angaben den nächsten Schritt in der Entwicklung von Broadcast Steuerungs- und Monitoring-Lösungen für die heutigen und zukünftigen Herausforderungen im Broadcast Engineering. (9/14)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel