Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Norcom präsentiert MAM-System NCSpaces
News: Technik

Norcom präsentiert MAM-System NCSpaces

Die NorCom Information Technology AG (NorCom) bringt die Produktlösung NCSpace auf den Markt. NCSpace ist ein so genanntes Media Asset Management (MAM) System, das beim Speichern, Bearbeiten, Suchen und Distribuieren multimedialer Inhalte unterstützt. Das wurde unlängst auf der Hauptversammlung des Unternehmens in München bekannt gegeben.

In NCSpace können alle Arten von multimedialen Inhalten eingelesen werden. Beim Einspielen erfolgt automatisch die kontextbasierte Verschlagwortung und Beschreibung der Inhalte mit Metadaten. Zusätzlich können die Metadaten vom Nutzer beliebig konfiguriert und ergänzt werden.

„Erst die Metadaten machen eine effiziente Suche in komplexen Inhalten möglich“, erläutert Robin Ribback (Foto), Head of Product Management & Business Development bei der NorCom, die Funktion der Metadaten. „So werden beispielsweise in den Metadaten von Videos Time Codes hinterlegt, damit bei einer Suche automatisch nicht nur das Video, sondern auch die richtige Stelle im Video gefunden wird.“

Ein weiterer Vorteil von NCSpace: Objekte werden über Themencontainer miteinander verlinkt. Sucht der Nutzer ein Video, erhält er zusätzlich alle verknüpften Inhalte – zum Beispiel das Textdokument mit dem Sprechertext.

Für jeden Inhalt ist der passende Content Editor in NCSpace integriert und die Bearbeitung kann direkt aus dem System heraus stattfinden.
Danach kann das Objekt wieder gespeichert oder weiterverwendet werden. Im zweiten Fall unterstützt das System einen reibungslosen Transfer in alle Online-Medien oder auf Datenträger. In jedem Fall werden alle Vorgänge in den Metadaten verzeichnet – so wird das System intelligenter, je länger und intensiver es genutzt wird.

Die „mitwachsenden“ Metadaten beschleunigen nicht nur die tägliche Arbeit mit dem Archiv, sondern sind auch für das digitale Rechtemanagement wichtig. Über die Dokumentation wird eine zuverlässige Verwaltung von Eigentums- und Nutzungsrechten an Inhalten ermöglicht.

„Unser Ziel ist, die NCMedia Products stetig zu erweitern und damit Antworten auf die Bedürfnisse eines modernen Medienunternehmens zu bieten. NCPower bildet den zentralen journalistischen Arbeitsprozess ab, die NCAppliance ist die schlanke Lösung für das Rechenzentrum und NCSpace unterstützt nun das Datenmanagement“, ergänzt Ribback. „NCSpace eignet sich übrigens nicht nur für Medienunternehmen. Alle Unternehmen, die eine große Menge von Daten verwalten, sind potentielle Nutzer von NCSpace.“
Laut Ribback sollen erste NCSpace-Komponenten bereits auf der IBC 2010 in Amsterdam vorgestellt werden. (MB 06/10)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel