Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Optimierte Schnitt- und Produktionssysteme
News: Technik

Optimierte Schnitt- und Produktionssysteme

Grass Valley wird auf der NAB 2012 (Stand: SL 106) die neue Version 6.5 seiner non-linaren Schnittsoftware Edius sowie die weiter entwickelte K2 Summit-Produktions-Plattform vorstellen. Edius wurde unter anderem für 3D-Workflows und die Verarbeitung von RAW-Daten der RED-Kamera optimiert.

Charlie Dunn, Executive Vice President von Grass Valley, verspricht sich viel für die Vermarktung des verbesserten Edius-Schnittsystems. Die Editing-Software sorgt vor allem für eine noch bessere Interoperabilität mit anderen Formaten und Codecs. So werde es eine PC-Version des Grass Valley-Codecs HQ/HQX geben ebenso wie eine Quick Time-Version, die Grass Valley mit dem HQX-Format für Window- und Mac-Systeme herausbringt.

Die für den 3D-Workflow zuständigen Beschleunigerkarten Storm 3G 3D und Storm 3G Elite 3D können von der Timeline direkt angesteuert werden. Außerdem kann das System alle drei gängigen TV-Übertragungsformate Side-by-Side, Top & Botton und Line-by-Line ausgeben. Neu ausgestattet wurde Edius außerdem mit einem Flash-Export-Tool, mit einem optimierten Layouter Tool, einer nativen Bild-Stabilisation und einem integrierten Lautheitspegler. Die Edius Version 6.5 kommt im Juni auf den Markt.

Die Messe in Las Vegas wird Grass Valley auch dafür nutzen, die mit neuen Anwendungsfunktionen versehene Produktionsplattform K2 Summit vorzuführen. Der Produktionsserver von Grass Valley ermöglicht jetzt auch den AVC HD-Workflow und unterstützt den H.264 Streaming Codec wie auch die Proxy-Codecs zur Netzwerkübertragung.

Diese Erweiterungen und neuen Funktionen sind Bestandteil des K2 Summit 3G-Systems. Die Server-Architektur ist für das Playout und die Übertragung aller File-Formate ausgelegt. Der neue Server baut auf der SAN-Technologie auf und kann als Stand Alone-System eingesetzt werden. Er bietet die Performance für die HD-Formate 720p/1080i in 3D und mit dem 3G-Upgrade auch 1080/p (50/60) und verfügt über bis zu sechs konfigurierbare SD/HD Kanäle oder bis zu acht Kanäle im Multicam Streaming-Modus. Die in der 3G Version ausgelieferte ChannelFlex-Software ist mit einigen Neuerungen versehen u.a. auch mit der Unterstützung des MPEG-2-Kompressionsformats von XDCAM HD.

Das System kann neben zweifacher und dreifacher Super-Slow-Motion sowohl DVC Pro HD als auch AVC-Intra (50 und 100 Mb/s) verarbeiten.

Grass Valley wird seine Produkte auf der NAB in der South Hall (Stand: SL 106) präsentieren. (3/12)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel