Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Disney produziert Broadway Hits in 4K
News: Technik

Disney produziert Broadway Hits in 4K

Nachdem Disney im Oktober 2016 mit seinen Broadway-Hits Europapremiere in der Royal Albert Hall in London feierte, war jetzt die TV-Premiere des zweistündigen Konzerts auf Sky Arts Network zu sehen. Panasonic Kameras zeichneten die „Disney’s Broadway Hits“ in 4K auf.

Disney, Panasonic und VER arbeiteten bei der Aufzeichnung der Musical-Hits eng zusammen. Das Video-Equipment umfasste Panasonic 4K-Kamerasysteme, Flypack mit Evertz Routern, Kayenne Switching sowie Riedel Kommunikationssysteme und wurde von VER, einem Londoner Spezialisten für die Vermietung von Veranstaltungstechnik, bereitgestellt und konfiguriert.

Das Konzert wurde mit 20 Kameras aus mehreren Blickwinkeln aufgezeichnet. Dazu wurde eine VariCam LT auf einem 30-Zoll-Ausleger in der oberen Galerie installiert, eine Weitere auf einem 30-Zoll-Ausleger links vor der Bühne und zwei LTs mittels Kamera-Riser auf der linken und rechten Parkett-Seite. Eine auf einem Fisher Kamerakran montierte LT filmte von der Arena aus über die Zuschauer auf die Bühne. Die zwei AK-UC3000 Studiokameras wurden für Saalaufnahmen zur Bühne hin verwendet. In Zusammenarbeit mit VER konfigurierte Panasonic außerdem vier der VariCam LT Pakete für Single Camera ENG-Field-Aufnahmen.

John DeMaio, Kameramann des Konzertprojekts, schätzt die VariCam LT aufgrund seiner Erfahrungen als sehr flexiblen 4K-Camcorder, der überall eingesetzt werden kann. Als Leichtgewicht mit Super-35-Sensor eignet sich die VariCam LT für Aufnahmen aus der Hand, mit Steadicam, Ausleger, Kran, Drone oder Aufhängung für die Cinema Verité-Arbeit im Allgemeinen. Dank der zwei nativen ISO-Einstellungen 800/5000 – eine Besonderheit der VariCam LT – sind auch bei schwachen Lichtverhältnissen sehr gute Bilder möglich. „Die Beleuchter richteten die Lampen abwärts auf den Publikumsraum, um das visuelle Erlebnis nicht zu beeinträchtigen“, so DeMaio. „Ich kenne nicht viele Kameras, die das Ganze so bravurös gemeistert hätten, mit erstklassiger Wiedergabe der Lichteffekte.“

Jay Hatcher, Broadcast Video Director, Walt Disney Parks and Resorts, ergänzt: „Als ihr künstlerischer Leiter und Director wollte ich mit der TV-Produktion einen Kinoeffekt erzielen, um den Zauber der Musik visuell überwältigend wiederzugeben. Ohne Panasonic als Partner für die Kamerasysteme wäre uns dieses spektakuläre Ergebnis nie gelungen. Ich war begeistert von der Qualität und Leistung der 4K-Kameras. Dieses Kameraarsenal ließ meine Vision des Konzerts Wirklichkeit werden.“

Das Konzert „Disney’s Broadway Hits“ präsentierte zahlreiche Songs, darunter die Musical-Erfolge „Aida“, „Die Schöne und das Biest“ und weitere Produktionen von Disney Theatrical. Dargeboten wurden die Songs vom 75-köpfigen BBC Concert Orchestra. (2/17)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel