Premiere für das XR-LED-Studio briX|woRk

PLAZAMEDIA hat vor rund 150 geladenen Gästen sein neues Extended Reality (XR) LED Studio an seinem Unternehmenssitz im AGROB Medienpark in Ismaning bei München der Öffentlichkeit präsentiert. Elfi Kerscher zeigt im Video einen Blick hinter die Kulissen und erzählt, was das Studio so besonders macht.

14
Premiere für das XR-LED-Studio briX|woRk
Jens Friedrichs, Vorsitzender der Geschäftsführung der PLAZAMEDIA GmbH

Das briX|woRk.studio präsentiert sich mit einer 120 Quadratmeter großen LED-Wand in L-Form. Diese LED-Wand erlaubt innovative und nachhaltige Produktionen und kann von Film- und Broadcast-Unternehmen, werbetreibenden Firmen, Event-Agenturen sowie Kreativ-Agenturen genutzt werden.

Jens Friedrichs zur Zukunft von Extended Reality und Green Production

Jens Friedrichs, Vorsitzender der Geschäftsführung der PLAZAMEDIA GmbH, sagte beim briX|woRk.studio „Grand Opening“: „Nach den ersten Projekten im vergangenen Jahr setzen wir mit dem Launch unseres eigenen Virtual Production XR LED Studios ein großes Ausrufezeichen im Bereich Extended Reality und Green Production. Wir bieten mit unserer einzigartigen Kombination aus XR, AR und VR vielfältige und vor allem auch nachhaltige Möglichkeiten für Unternehmen aus fast allen Branchen, um ihre Marken, Projekte und Themen beeindruckend zu inszenieren. Und das gepaart mit einer signifikanten Reduzierung ihres CO2-Fußabdrucks – nicht irgendwann in Zukunft, sondern jetzt!“

Hohe Blickwinkelstabilität und Pixelpitch für perfekte Filmergebnisse

Das briX|woRk.studio verbindet über seine LED-Wand nahtlos reale Set-Architektur mit virtuellen Welten und kann mittels Augmented Reality sogar zu einem 360°-Raum erweitert werden. Das Studio-Set ist mit einer 24 Meter breiten und 5 Meter hohen L-förmigen LED-Wand ausgestattet. Dank ihrer hohen Blickwinkelstabilität ist es möglich, die LED-Wand aus extremen Kameraperspektiven zu filmen. Ein Pixelpitch von 1,9 Millimetern verhindert Probleme mit Moiré-Effekten. Ein weiteres Highlight für kreative Anwendungen ist ein virtueller Fokus, mit dem der Fokus von einem realen auf ein virtuelles Objekt in der LED-Wand verschoben werden kann.

PLAZAMEDIA intensiviert Zusammenarbeit mit Mo-Sys

PLAZAMEDIA intensiviert die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Firma Mo-Sys bei der Entwicklung und Umsetzung. Mo-Sys hat seine Lösungen “Startracker”, “Cinematic XR Focus” und “bMR” in das briX|woRk.studio integriert. Die Realtime Render Engine des Studios, die Unreal Engine 5.1, ermöglicht es, Parameter wie Tageszeit und Atmosphäre wie Sonne, Regen, Schnee oder Nebel in Echtzeit zu erzeugen, zu reproduzieren und individuell zu definieren.

PLAZAMEDIA unterstützt Kunden bei Reduzierung des CO2-Fußabdrucks

PLAZAMEDIA möchte seine Kunden dabei unterstützen, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, indem Produktionen im briX|woRk.studio nach den ökologischen Standards von “Green Motion” realisiert werden. Auf Wunsch stehen speziell ausgebildete und IHK-zertifizierte “Green Consultants Film [&] TV” zur Verfügung, die die Kunden von Anfang an bei der Planung und Umsetzung ihrer Projekte beraten. Durch den Einsatz von Ökostrom, LED-Beleuchtung und die Reduzierung von Material-, Cast- und Crewtransporten soll im XR LED Studio eine signifikante CO2-Einsparung erreicht werden.

Anzeige