Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Snell mit zahlreichen Innovationen
News: Technik

Snell mit zahlreichen Innovationen

Snell stellt auf der NAB 2011 eine ganze Reihe neuer und verbesserter Produkte vor. Diese sollen sich nach Angaben des Unternehmens einen höheren Automationsgrad ermöglichen und mehr Workflow-Flexibilität in den Bereichen Produktion, Playout, Infrastruktur, Media Restauration und Übertragung.

Im Bereich Signalverarbeitung wird Snell Erweiterungen zu der IQ Modular 3G Produktreihe zeigen. Vorgestellt wird hier eine neue hoch integrierte, platzsparende Video- und Audio-Prozessorplattform. Sie verspricht eine flexible Handhabung der Signale und kann gut als Erweiterungstool zur Audiobearbeitung eingesetzt werden. Zudem wird Snell für IQ Modular 3G eine Vielzahl neuer Glasfaser-Interfacemodule vorstellen, welche die Wandlung von elektronischen zu optischen Signalen mit kritischen Prozessfunktionen wie Video-Synchronisation kombinieren sollen. Diese platzsparenden IQ-integrierten Glasfaserlösungen sollen laut Snell die Anwender von den Limitationen alter Kupferinfrastrukturen befreien und ihnen erlauben, beim Umstieg auf HD- und 3G-Signalübertragung kostengünstige Lösungen durch den kombinierten Einsatz von Koaxial- und Glassfaserkabeln zu realisieren.
Als weitere Neuerung präsentiert Snell ein Upgrade seines IT-gestützten Playout-Systems ICE mit einer Reihe neuer Features. ICE soll laut Snell in lösungsorientierten Komplettpaketen (Channel-in-a-box) angeboten werden. Es soll einfach zu installierende und kostengünstig zu betreibende sein.
Auf der NAB 2011 zeigt Snell zudem die HD 3G (1080p) Version, das 5.1 Software Release und die erweiterte Dolby E Authoring-Option seines Konverters Alchemist Ph.C – HD.
Weitere Innovationen verspricht Snell unter anderem beim Produktionsmischer Kahuna 360, beim Router Sirius 830 und bei seinen MV-Series Multiviewern.

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel