Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Sonnet zeigt Workflow-Lösungen
News: Technik

Sonnet zeigt Workflow-Lösungen

Sonnet Technologies, Anbieter professioneller Speicherlösungen für die Film-, Video- und Broadcast-Branche, stellt auf der NAB 2012 (Stand SL8713) den Video-Workflow mit dem Fusion RX1600 Vfibre Video Editing-System (SAN Server) vor sowie seine Produktpalette an Server- und Thunderbolt-Lösungen.

Die Multi-User Speicherlösung Fusion RX1600 Vfibre ist mit 16 TB, 32 TB oder 48 TB erhältlich und eigne sich speziell für den Videoschnitt in Arbeitsgruppen. Es können bis vier Arbeitsplätze direkt an das Speichermedium angeschlossen werden. Die 16-Port 8Gb Fibre Channel Client-Verbindung plus 10 Gigabit Ethernet Interface sorgen für eine ultraschnelle Performance.

Zu den Details erklärt der Hersteller: Fusion RX1600 Vfibre ist mit einem Metadata-Controller und Tiger Technologies metaSAN Server Software ausgestattet sowie mit redundanten Hot-Swap-fähigen Speichern, Stromversorgung, Lüftung und Server Control Drives. Das system unterstützt Mac OS X, Windows und Linux, und sei problemlos auf bis zu 384 TB Speicher erweiterbar. Auf Fusion RX1600Vfibre gewährt Sonnet fünf Jahre Garantie.

„Auf der NAB 2012 zeigen wir, wie mit unseren innovativen Lösungen der Workflow sowohl bei der Bearbeitung im Studio als auch unterwegs deutlich vereinfacht werden kann“, erklärt Robert Farnsworth, CEO von Sonnet Technologies. „Bestes Beispiel ist das neue Xmac mini Server PCIe 2.0-Erweiterungssystem – zwei Thunderbolt-Ports und x16 (x4 mode) PCIe 2.0-Slots bieten Mac Mini-Besitzern beste Erweiterungs- und Verbindungsoptionen.“ (2/12)

Zurück


Relevante Unternehmen