Variable HXC-FZ90 von Sony für 4K-Live-Produktionen

Sony hat mit der HXC-FZ90 eine variable Studio-Systemkamera für Live-Produktionen vorgestellt. Eine optionale 4K-Lizenz auf wöchentlicher, monatlicher oder permanenter Basis soll maximale Flexibilität garantieren.

110

Sony erweitert sein Portfolio an professionellen Studio- und Broadcast-Kameras und präsentiert mit der HXC-FZ90 eine Studio-Systemkamera für 4K-Studio- und Live-Produktionen. Mit der HXC-FZ90 bietet das Technologieunternehmen Broadcastern und Event-Produktionsfirmen eine hochwertige und erschwingliche Lösung für 4K-fähige Produktionssysteme.

“Produktionsformate verändern und diversifizieren sich von Projekt zu Projekt“

Norbert Paquet, Head of Live Production, Sony Europe

Bereit für die Umstellung auf 4K

Während Live-Übertragungen von Events, E-Sports, im Bildungsbereich und bei Gottesdiensten noch überwiegend in HD erfolgen, werden sich viele Produktionsfirmen zunehmend der Vorteile einer 4K-Produktion bewusst. Gefragt sind daher intelligente Lösungen, die den Umstieg auf 4K so einfach und kostengünstig wie möglich machen. Die HXC-FZ90 von Sony mit ihrer vertrauten Design- und Bedienphilosophie ermöglicht diesen nahtlosen Übergang – zu einem Zeitpunkt, den die Organisation selbst bestimmt. Die HXC-FZ90 unterstützt auch HLG (Hybrid Log Gamma) und S-Log3 für den SR Live-Workflow von Sony und ermöglicht so auf Wunsch HDR oder 4K HDR.

Die wichtigsten Merkmalen der neuen HXC-FZ90 von Sony auf einen Blick: 

  • Single-Chip 2/3″ 4K CMOS Sensor mit B4 Mount für 2000 TVL Auflösung 
  • 4K-Lizenz auf wöchentlicher, monatlicher oder permanenter Basis erhältlich 
  • Integrierte Unterstützung von HLG und S-Log3 für den SR-Live-Workflow 
  • ARIA-Funktion: Automatische Bildoptimierung entsprechend der Objektiveigenschaften verschiedener Hersteller 
  • Einfache Integration mit CNA-2 web RCP Control für erweitertes Monitoring  
  • Vereinfachte Verkabelung mit Prompter- oder PTZ-Kameras (z.B. ILME-FR7) über Netzwerk-Trunk (Ethernet) 
  • Stereo-Minibuchse für einfachen Anschluss eines Headsets 
  • Einfache Kamerabedienung über das Frontpanel der neuen CCU HXCU-FZ90 mit Funktionen wie IRIS und Farbsteuerung 
  • Erweiterte Fokusfunktionen

4K-Produktionslösungen für Einsteiger

Die HXC-FZ90 eignet sich dank ihres vielseitigen Designs, ihrer umfassenden Funktionen, ihres geringen Gewichts und ihrer Robustheit für eine Vielzahl von Produktionsszenarien in Studios, bei Events, in Unternehmen und im Sportbereich. Die Kamera wird zusammen mit dem MVS-G1-Mischer und der ILME-FR7-Kamera als 4K-Produktionslösung für Einsteiger von Sony angeboten.

„Wir sehen, dass immer mehr Unternehmen nach einer flexiblen Möglichkeit suchen, um zwischen 4K, HD und HDR zu wechseln. Unsere neue Studiosystemkamera HXC-FZ90 ist die Antwort auf diese Anforderungen. Unsere Kunden wollen zukunftssicher und für 4K- oder HDR-Projekte gewappnet sein, auch wenn ein Großteil der Aufträge immer noch in HD umgesetzt wird”, sagt Norbert Paquet, Head of Live Production, Sony Europe.

Die neue HXC-FZ90 von Sony wird Ende 2023 verfügbar sein. Weitere Informationen zur neuen Studiosystemkamera gibt es auf der Webseite von Sony.