Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Video Ingest Terminal für Journalisten
News: Technik

Video Ingest Terminal für Journalisten

Auf der IBC 2013 wird SCISYS das neue Video Ingest Terminal SCISYS KIT vorstellen. Mit dem SCISYS KIT können Journalisten und Redakteure die aktuellsten Beiträge direkt vom Foyer des Funkhauses in ein AVID ISIS/Interplay System einchecken – ohne Kenntnisse von Technik und mit modernster Touchscreen-Bedienung und rund um die Uhr.

Das SCISYS Kiosk Ingest Terminal eröffnet nach Herstellerangaben mehr Flexibilität für die Schnittplätze. Es bietet eine intuitive Nutzerführung, deren Eingaben auf das Wesentliche begrenzt wurden. Die Anmeldung mit Anwendernamen und Passwort erfolgt direkt auf der Interplay Datenbank. Eine doppelte Nutzerpflege ist nicht notwendig.
Nach der erfolgreichen Anmeldung gibt der Anwender nur noch ein Arbeitsverzeichnis an. KIT erstellt dieses Verzeichnis automatisch im Nutzerzweig des Anwenders.

KIT überträgt die Clips vom Medium in das Arbeitsverzeichnis des AVID-Systems und rechnet die verbleibendende Zeit bis zum vollständigen Transfer aus. Anhand des Fortschrittbalkens lässt sich der Status des Ingests schnell erfassen. Schon während des Ingests können Sie das Material an einem Schnittplatz sichten und bearbeiten (Edit while capture).
Nach Abschluss der Übertragung generiert KIT aus den übertragenen Clips eine Sequenz mit dem passenden Timecode. Die Sequenz steht sofort im AVID Media Composer zur Verfügung und kann so komfortabel bearbeitet werden. Eine automatische Nachricht (Mail) informiert den Anwender über den erfolgreichen Ingest.
KIT unterstützt (je nach Laufwerks-ausstattung) die folgenden Medien: SxS, P2, XDCAM, Compact Flash, SD-Karten und USB.

Für den schnellsten Ingest werden die Videoformate XDCAM, P2 und MXF in SD- und HD-Auflösung nativ unterstützt - ohne Transkodierungsprozess. Die Clips werden lediglich in das AVID Format OPAtom umverpackt. Andere Formate z.B. von Action- oder Spiegelreflexkameras können durch Harmonic ProMedia Carbon (Option) in das AVID Format transkodiert werden. Dadurch steht volle Format-Flexibilität zur Verfügung.
KIT wird laut SCISYS in der Standardausstattung wie folgt ausgeliefert: KIT-Software*, Terminalgehäuse, 21“ Touchscreen Monitor, Sonnet Qio Kartenleser und HP Workstation.

Optional stehen zur Verfügung: XDCAM-Laufwerk, Integration Harmonic ProMedia Carbon und umfangreiche Serviceoptionen. Auf der IBC 2013 ist SCISYS in Halle 8 am Stand A23 zu finden. (9/13)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel