Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
VSM-Innovationen von L-S-B
News: Technik

VSM-Innovationen von L-S-B

Die L-S-B Broadcast Technologies GmbH präsentiert auf der IBC 2010 (Halle 11, Stand G58) Software- und Hardware-Innovationen rund um den Virtual Studio Manager (VSM). Das Steuerungssystem für mobile und fest installierte Produktionsanwendungen vereint komplette Broadcast-Umgebungen herstellerübergreifend unter einem Dach.

Zu den Neuheiten gehören ein Touch-Screen Panel, HD-taugliche Unter-Monitor-Displays (UMDs) und individuelle VSM Steuerungslösungen.

Das neue VSM Touch-Screen Panel ist laut L-S-B mehr als eine Alternative zum Desktop-Panel aus der LBP-Serie. Dank des innovativen 10,4 Zoll TFT Colour Displays ist es intuitiv bedienbar und stellt die individuell konfigurierbaren Steuerungs- und Überwachungsfunktionalitäten der Client-Applikation vsmPanel übersichtlich auf mehreren Ebenen dar. Im Vergleich zu den Tastenpanels bietet das Touch-Screen Panel wesentlich mehr grafische Möglichkeiten, zum Beispiel in der Darstellung von Fadern. Das Konzept des neuen Panels sieht eine flexible, individuelle Einsatzweise vor.

Zusätzlich zum UMD-SD 19" und UMD-SD ½19" nimmt L-S-B das neue UMD-HD in das Produktportfolio auf. Die speziell zur Verwendung mit VSM entwickelten und gebauten UMDs stellen VSM Information wie Labels und Tally schnell, präzise und übersichtlich dar. Was auf den einzelnen UMDs angezeigt wird, kann mit der vsmStudioSoftware konfiguriert werden.
Das neue UMD-HD ist baugleich zur 19-Zoll-SD-Version. Die HD-Variante hat allerdings auf 160 Pixeln in der Breite und 16 Pixeln in der Höhe wesentlich mehr Darstellungsmöglichkeiten, sodass beispielsweise auch arabische und asiatische Schriftzeichen sowie Timecode- und Gain Parameter angezeigt werden können. Zudem stehen die beiden Tally-Farben rot, grün und die Mischfarben dieser beiden Farbtöne erstmals auch für den Text zur Verfügung, sodass Tally nicht nur im oben angeordneten Tally-Streifen, sondern auch als Text in der gewünschten Farbe angezeigt werden kann.

Im Fokus der IBC2010 stehen außerdem die Monitoring-Funktionalitäten, die der Virtual Studio Manager bietet. Neu auf diesem Gebiet ist beispielsweise das zentrale Empfangen von Alarm- und Fehlermeldungen über SNMP. Zahlreiche VSM Workflows, die generell im Produktionsbereich und speziell im Ü-Wagen Anwendung finden, und eine VSM Version für Smartphones sind weitere Highlights am L-S-B Stand. (08/10)

Zurück