Cookie Consent by TermsFeed
      technik-news
      mebucom
                
Tara Montford
News: Technik

ZDF setzt auf EditShare

EditShare hat mit der Umstellung der ZDF-Fernsehstudios an den Standorten Bremen, Kairo, Istanbul, New York, Saarbrücken, Tel Aviv und Warschau auf EditShare End-to-End Media Management Workflow mit mehrstufiger Speicherumgebung und integriertem Production Asset Management-System begonnen.

Im Zuge der Umstellung von der veralteten bandbasierten auf die bandlose Fernsehproduktion wird jeder ZDF-Standort mit einer EditShare XStream HT 32TB Shared Storage-Plattform sowie einer Ark 24-Slot LTO Tape Library ausgestattet. Die integrierte Flow Production Asset Management-Lösung bietet eine End-to-End-Medienverwaltung mit Tools zur Automatisierung komplexer und/oder wiederkehrender Arbeitsabläufe.

Der in Mainz ansässige Systemintegrator BFE Studio und Medien Systeme wurde als gesamtverantwortlicher Generalunternehmer mit der Installation der neuen Technik an mehreren ZDF-Standorten beauftragt. Ronald Richter, Senior Solutions Architect bei BFE, hob die Bedeutung der Integration des vorhandenen Avid Newscutter und der auf P2 basierenden Broadcast-Technik hervor: „Wir führten mit den Leuten vom ZDF einen Proof of Concept-Test durch. Der vorhandene Avid Newscutter wurde dabei mit EditShare verbunden und mußte die üblichen Workflow-Szenarios durchlaufen. Hierbei wurde die EditShare Software-Lösung Flow zum Aufspielen von P2 Content und zur Content-Archivierung und Wiederherstellung von Content auf und von Ark verwendet. Binnen drei Tagen konnte uns das ZDF bestätigen, dass EditShare die richtige Lösung für dieses weitreichende Modernisierungsprojekt ist.“

Neben der Vereinfachung von Arbeitsprozessen wie Content Ingest, Speichern und Archivierung von Material und das Nachverfolgen des kompletten Workflows von der Aufnahme bis zur Archivierung bietet EditShare diverse Media Sharing-Tools, die es mehreren ZDF-Cuttern erlauben, gleichzeitig an einem Projekt zu arbeiten. Hauptmerkmal der XStream Shared Storage-Speicherlösung ist das moderne EditShare Projekt- und Filesharing, das den Postproduktionsteams eine kollaborative Arbeitsweise im Rahmen eines reglementierten Workflows ermöglicht, ohne dass dabei versehentlich Material überschrieben oder gelöscht wird.

„EditShare Shared Storage- und Archivierungslösungen sind bekannt für ihre offenen Editingumgebungen, die so gut wie jedes Format sowie alle in der Branche üblichen Postproduktionsstandardsysteme unterstützen“, erklärt EditShare-Geschäftsführer Tara Montford (Foto). „Zusammen mit der Softwarelösung Flow Production Asset Management verwandelt das ZDF die isolierten Aspekte seiner Studios in einen zusammenhängenden Workflow, der die Zusammenarbeit bei Projekten und Stories weitaus einfacher gestaltet als mit den veralteten bandbasierten Lösungen.“

Flow Ingest generiert Proxys und Speicher in einer Datenbank, auf die im EditShare-Netzwerk jeder, der mit einem Flow Client ausgestattet ist, Zugriff hat. Einfach zu bedienende Tools ermöglichen es den Mitarbeitern, Material zu sichten, schnell auszuwählen und den ZDF-Cuttern zum endgültigen Packaging zu übermitteln. (12/16)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel