Mebucom / Themen / Live-Produktion / Alfacam kooperiert mit Nimbus Sport

Special: Live-Produktion

Alfacam kooperiert mit Nimbus Sport

Eine mehrjährige strategische Partnerschaft ist der belgische Ü-Wagen-Dienstleister Alfacam mit Nimbus Sport eingegangen. Im Zuge dessen wird Alfacam HD-Equipment und technische Dienstleistungen bei verschiedenen Live-Sport-Produktion in Asien und im Mittleren Osten bereitstellen.

Der erste Vertrag in diesem Rahmen betrifft 750 Cricket-Spiele in den nächsten drei Jahren in Indien. Er hat laut Alfacam einen Wert von über 20 Millionen US-Dollar.

Alfacam hat bereits in den letzten acht Monaten für Nimbus Sport in Indien zahlreiche Cricket-Spiele in HD produziert.

Von Alfacam eingesetzt wird dabei Flightcase-Technologie. Pro Spieletag will der belgische Dienstleister zwischen drei und acht komplett ausgestattete HDTV-Flightcase-Einheiten zum Einsatz bringen. Jede dieser Einheiten ist mit 22 bis 29 Grass Valley Kameras ausgestattet, Mit Canon Optiken, sechs bis acht EVS-Servern, Spezialkameras, Drahtlossysteme, einer kompletten Audioproduktion und vielen weiteren Systemen.
Nimbus Sport wird die Alfacam-Produktionstechnik exklusiv in Asien und im Mittleren Osten vermarkten und Alfacam so den Sport-Markt in dieser Region erschließen.

Nimbus Sport ist ein Tochterunternehmen der Nimbus Communications Limited, einem Full-Service-Dienstleister für Sportrechte-Management und –Marketing.

Alfacam-Geschäftsführer Gabriel Fehervari (Foto) erklärte: „Indien ist ein tolles Land mit fantastischen Leuten und einer boomenden TV-Industrie. Jedes Cricket-Spiel wird dort von über 100 Millionen Menschen in Indien und in vielen anderen Ländern wie Australien, Neuseeland und Großbritannien gesehen. Für unsere Teams ist es eine Ehre und ein Vergnügen dort zu arbeiten. Die Kooperation mit Nimbus eröffnet uns ein riesiges Geschäftspotential in Asien und im Mittleren Osten, wo Nimbus zahlreiche Projekte laufen hat.“ (5/11)

Zurück