Mebucom / Themen / Virtual Reality / Zero Density im KST Competence Center
Zero Density im KST Competence Center

Special: Virtual Reality

Zero Density im KST Competence Center

KST Moschkau hat eine Kooperationsvereinbarung mit Zero Density geschlossen. Im Rahmen der strategische Partnerschaft soll der Demo- und Entwicklungsbereich im KST Competence Center durch Zero Density Lösungen für Virtualität und Keying erweitert werden.

"Damit hat KST neben einigen großen Playern wie Panasonic und Avid nun auch Zero Density im Boot. In der Kombination gesehen ein Technologiemix, der neue Maßstäbe setzen wird", verspricht KST-Geschäftsführer Axel Moschkau.

Bereits ab April 2018 soll der auf UNREAL-Technologie aufsetzende Zero Density Workflow Teil der Virtuel Studio Demo Suite sein und ab Juni auch im Competence Center Einzug in den roten Faden des A-Z Produktions-Workflows halten.

Zero Desity präsentiert seine Lösungen für Virtual Reality Produktionen und seine Ulreal Engine Plattform auf der NAB Show 2018 am Stand SL3824. (3/18)

Zurück