Gutenberg-Marathon mit Tividoo und LiveU News: Produktion

Gutenberg-Marathon mit Tividoo und LiveU

Beim diesjährigen Mainzer Gutenberg-Marathon haben die Produktionsdienstleister Simon Media und tividoo für den SWR die erweiterte Live-Übertragung realisiert. Von tividoo wurde dabei wieder ein iPhone 5 mit der Mobilfunkbonding-App LU-Smart von LiveU eingesetzt.

Die Mobilfunkbonding-App LU-Smart von LiveU ist nach ihrem erfolgreichen Debüt im Jahr 2013 erneut im Rahmen der innovativen Berichterstattung für den diesjährigen Mainzer Gutenberg-Marathon eingesetzt worden. Durch den kombinierten Einsatz mit den Sendekameras stellte die Produktionsfirma tividoo eine deutlich optimierte Online-Übertragung in Ausstrahlungsqualität bereit.

Die publikumswirksame Veranstaltung, die Läufer und Zuschauer am Rheinufer entlang und durch die historische Altstadt führt, wurde auch dieses Jahr wieder vom SWR Regionalfernsehen live online sowie als Zusammenfassung auf SWR TV Sport übertragen. Die Produktionsfirma tividoo realisierte die erweiterte Live-Übertragung gemeinsam mit Ü-Wagen-Anbieter Simon Media.

Das iPhone 5 mit der App LU-Smart wurde mit einer Steadycam-Halterung befestigt und ermöglichte die Einspielung der Aufnahmen in einem von tividoo für diesen Einsatz speziell ausgerüsteten Fahrzeug. Dadurch konnte das Rennen über den gesamten Streckenverlauf verfolgt werden und vermittelte realitätsnahe Einblicke in den Marathon. Eine zweite LU-Smart-App diente der Redundanz. Das iPhone nutzte die 3G/4G-Konnektivität im Verbund mit dem WLAN-System im Fahrzeug, das durch einen Multichannel VPN Router bereitgestellt wurde, sowie zusätzliche SIM-Karten im Router. Der LiveU-Server erhielt den Feed im stationären Ü-Wagen, wo die Bildmischung mit den Signalen von vier weiteren Kameras, einschließlich Fernsehkameras, erfolgte. Zur Vermeidung von Kapazitätsproblemen in der Festnetzverbindung wurde das endgültige Signal auch per Uplink mit kombinierter Mobilfunk- und Ka-Band-Satelliten-Verbindung gesendet.

Tobias Gramm, Geschäftsführer von tividoo, sagte: „Wir waren zusammen mit der SWR Sportredaktion in diesem Jahr für die technische Planung der erweiterten Übertragung verantwortlich. Unser Ziel war, wirklich dynamisches Bildmaterial so kosteneffizient wie möglich bereitzustellen und einen realen Eindruck der Läufer im Rennen wiederzugeben. Das konnten wir dank der LiveU-App LU-Smart umsetzen, es handelt sich um eine wirklich bemerkenswerte Technologie. Das Feedback des SWR zur Qualität der erweiterten Produktion war insgesamt äußerst positiv.“ Zion Eilam, Leiter des Bereichs Business Operations Europe von LiveU, erklärte: „Dies ist ein weiteres Beispiel für die Flexibilität unserer Plattform, aus der tividoo sich das perfekte Tool für die Produktion aussuchen konnte. LU-Smart ist dafür ausgelegt, einzigartige Blickwinkel für den Zuschauer einzufangen und erfreut sich großer Beliebtheit bei der Sport- und Nachrichtenberichterstattung.“ (6/15)

Zurück

Relevante Unternehmen