Oliver Krämer wird Head of Documentation bei i&u TV

Oliver Krämer übernimmt am 1. August 2022 die Position des Head of Documentation bei i&u TV, einem Produktionsunternehmen für Informations- und Unterhaltungsformate, und wird in seiner neuen Rolle federführend die Entwicklung und Produktion von Dokumentationen verantworten.

22
Oliver Krämer wird Head of Documentation bei i&u TV
Oliver Krämer wird Head of Documentation bei i&u TV ©Juergen Schulzki Fotografie

Andreas Zaik, Geschäftsführer von i&u TV, sagt: „Mit Oliver Krämer kommt ein hoch respektierter und professioneller Vollblut-Journalist zu uns. Oliver hat im Laufe seiner Karriere bereits 22 Jahre lang für i&u TV gearbeitet, wir kennen und schätzen uns schon seit langem. Deswegen freut es uns umso mehr, dass wir ihn wieder für uns gewinnen konnten und werden den Bereich Dokumentation nun weiter mit ihm aufbauen und gestalten.“

Oliver Krämer, künftiger Head of Documentation, dazu: „Ich freue mich sehr darauf, meine neue Aufgabe anzunehmen und wieder Teil von i&u TV bzw. der LEONINE Studios Familie zu werden und mit dem tollen Team aus hochqualifizierten Journalist*innen und Filmemacher*innen zusammenzuarbeiten. Ich liebe Shows und Unterhaltung, gleichzeitig ist für mich nichts so spannend wie die Wirklichkeit. Geschichten von Menschen zu erzählen, informieren und Missstände aufdecken, unterhaltsam und immer spannend – genau das macht das Team von i&u TV auf großartige Weise und mit viel Leidenschaft. Das ist die perfekte Ausgangsbasis für den weiteren Ausbau des Dokumentationsbereichs. Es gibt viel zu erzählen.“

Oliver Krämer ist derzeit noch Geschäftsführer der von ihm mitgegründeten Produktionsfirma moving media production GmbH und produzierte u.a. Reportagen und Magazinbeiträge für das ZDF, RTL und Sat.1. Vor seiner Selbständigkeit arbeitete er u.a. für Sat.1, den BR und ProSieben, bevor er als Reporter zu i&u TV in die Redaktion von stern TV wechselte. Von 1999 – 2020 war er bei i&u TV für eine Vielzahl an Beiträgen, Reportagen, Dokumentationen und Unterhaltungsshows verantwortlich und arbeitete als Realisator, Chef vom Dienst, Executive Producer sowie als Headautor.

Axel Pfeiffer, der den Bereich Dokumentation in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich geleitet und aufgebaut hat, verlässt das Unternehmen zum 30. September auf eigenen Wunsch.

Axel Pfeiffer ergänzt: „Ich bin stolz und dankbar, die Erfolgsgeschichte von i&u TV so viele Jahre lang mitgeschrieben zu haben, inmitten großartiger Teams mit wunderbaren Menschen. Viele Erinnerungen nehme ich mit: unvergessliche stern TV-Sendungen, 10 Jahre stern TV-Reportage bei VOX, große Primetime-Shows, den Sonntags-Talk mit Günther Jauch in der ARD, den Aufbau des YouTube-Kanals BREAKING LAB und zuletzt die Leitung der Doku-Abteilung mit starken Produktionen für Sky, ZDF und RTL+. Nach 30 Jahren i&u TV bin ich nun offen und bereit für neue spannende Herausforderungen.“

Andreas Zaik, Geschäftsführer von i&u TV, sagt: „Ich schätze Axel beruflich und menschlich außerordentlich. Wir haben über 30 Jahre lang sehr erfolgreich zusammengearbeitet. Axel hat maßgeblich zum Aufbau und zum Erfolg des Informationsbereichs bei i&u TV beigetragen, von seinen Anfängen als Reporter und Chef vom Dienst bei stern TV, über die Arbeit als stellvertretender Chefredakteur bis hin zum Aufbau unserer Dokumentations- und Reportageabteilung. Unter seiner Leitung entstanden unzählige Sendungen, die ausnahmslos journalistisch fundiert und perfekt aufbereitet waren. Wir danken ihm für sein Engagement und die fantastische Arbeit und wünschen ihm für das neue Kapitel in seinem Leben alles Gute.“

Anzeige