Chyron übernimmt Hego Gruppe

Chyron Corporation, Spezialist von Echtzeit-Graphiken für TV-Programme, wird das Konkurrenz-Unternehmen Hego AB samt Tochterunternehmen übernehmen. Nach dem Zusammenschluss, der über die Elektronikbörse NASDAQ erfolgt, werden die beiden Firmen unter dem Namen ChyronHego firmieren.

26
Chyron übernimmt Hego Gruppe

Die Hego-Gruppe mit Stammsitz in Stockholm und Niederlassungen in Norwegen, Finnland, Tschechei, England und den USA ist spezialisiert auf virtuelle Darstellungen digitaler Daten für TV-Programme und Videoanwendungen. Die Übernahme wird über den Aktientransfer an der Börse abgewickelt. Das heißt Chyron wird 40 Prozent seiner gehandelten Aktien einschließlich ausstehender Optionsscheine abgeben, um im Gegenzug die vollen Anteile an der Hego Gruppe zu übernehmen. Darüber hinaus sieht die Vereinbarung vor, dass bei guter und erfolgreicher Ertragslage in diesem und den nächsten beiden Jahren die Hego-Aktionäre weitere Anteile an Chyron erwerben können bis zu 50 Prozent der an der Börse gehandelten Anteile.

Der Abschluss dieser Vereinbarung wird für Ende des zweiten Quartals erwartet und bedarf der Zustimmung durch die Chyron-Aktionäre. Johan Apel, Vorstandschef der Hego Gruppe wird in den Vorstand von Chyron rücken und gleichzeitig als Präsident und geschäftsführender Manager (COO ) von ChyronHego fungieren. Michael Wellesley-Wesley, Präsident und CEO von Chyron wird Vorstandschef (CEO) in der fusionierten Unternehmensführung von ChyronHego.

Durch diese Transaktion haben sich mit Chyron und Hego zwei der stärksten Unternehmen auf dem Sektor Echtzeitgrapiken und virtuelle Darstellung von digitalen Daten vereint. Chyron-Chef Michael Wellesley-Wesley verspricht sich von dem Zusammenschluss eine weitere Stärkung auf dem Weltmarkt, da sich beide Firmen mit ihren jeweiligen Stärken sehr gut ergänzen. Während Chyron den Bereich Video-Grapiken für News- und Sportprogramme abdeckt, hat sich Hego insbesondere auf Sportprogramm-Dienste spezialisiert sowie virtuelle Darstellungen von Product Placement oder Augmented Reality, dazu Videomarker (Telestration) und Player Tracking-Lösungen. (3/13)

Anzeige