ETC auf der Prolight + Sound

Neue Produkte und Lösungen für Lichtproduktionen - auch in diesem Jahr präsentiert ETC seine neuesten Entwicklungen den Fachbesuchern auf der Prolight + Sound.

23
Treffpunkt der Lichtbranche in Halle 12.0: der ETC-Messestand C39
Treffpunkt der Lichtbranche in Halle 12.0: der ETC-Messestand C39 ©ETC

ETC präsentiert auf der diesjährigen Prolight + Sound (19. bis 22. März) eine Vielzahl neuer Produkte und Lösungen für Lichtproduktionen. Am Stand C39 (Halle 12.0) zeigt der Lichtspezialist Innovationen aus den Bereichen Beleuchtung, Steuerung und Bühnentechnik.

Neben dem kompletten Portfolio im professionellen Lichtsegment präsentiert ETC auf der Prolight & Sound 2024 auch ein umfangreiches Vortragsprogramm.

ETC auf der Prolight + Sound: Neue LED-Scheinwerfer und HOG

Zu den Highlights der vorgestellten ETC-Innovationen zählen neue LED-Scheinwerfer, die neue, intuitive und mit unzähligen Optionen ausgestattete Software Hog sowie – als Preview – die neue Lichtsteuerungssoftware Eos mit komfortablen Erweiterungsfunktionen. Um den Fachbesuchern einen möglichst genauen Einblick in die neue ETC-Lichttechnik zu geben, finden am Stand C39 regelmäßig praxisorientierte Präsentationen statt. Dabei geht es unter anderem um die Effizienzsteigerung von Arbeitsabläufen.

Auch im Bereich der Obermaschinerielösungen setzt ETC auf praxisnahe Demonstrationen. So wird beispielsweise eine Prodigy P2-Seilwinde in Aktion gezeigt. Die ebenso kompakte wie leistungsstarke motorbetriebene Prodigy P2-Serie zeichnet sich durch ein innovatives Design aus, das eine Installation an nahezu jedem Veranstaltungsort ermöglicht.

Zu den Scheinwerfern, die in Frankfurt gezeigt werden, gehören der erst kürzlich vorgestellte Ministar, die aus drei Modellen bestehende Halcyon-Serie, die in ihrem jeweiligen Segment als Klassenbeste gilt, sowie die LED-Scheinwerfer Source Four LED Series 3, fos/4 Fresnel (10“ und 5“) und Desire Fresnel, die mit der einzigartigen X8-Farbpalette ausgestattet sind.

ETC European Marketing Managerin Rosi Marx: „Ich freue mich, wieder viele Kunden, Medienpartner und Freunde des Hauses zu treffen. Wir haben für die Messe erneut ein attraktives Programm geschnürt, deshalb kann ich versprechen: der Besuch unseres Standes lohnt sich für jeden Lichtschaffenden.“

ETC Market Manager Rory Fraser-Mackenzie ergänzt: „Die Prolight + Sound ist für uns immer eine großartige Gelegenheit, Anwender und Kunden persönlich zu treffen, Ideen auszutauschen und unsere neuesten Licht-Lösungen praxisnah vorzustellen.“

Anzeige