Neue JPEG XS Qualitätskontrolloptionen

Leader Electronics wird auf der IBC 2023 neue Möglichkeiten zur Überwachung von JPEG XS-Feeds vorstellen. Hierzu dienen der Waveform Monitor LV5600 und der Rasterizer LV7600.

64
Leader LV5600 Waveform Monitor
Leader LV5600 Waveform Monitor mit JPEG XS Messanzeige. ©Leader

Leader Electronics wird auf der IBC 2023 gemeinsam mit PHABRIX am Stand 10.C01 die neuesten Ergänzungen seiner Mess- und Überwachungslösungen für den Broadcast-Bereich vorstellen. Ihr IBC-Debüt geben die Erweiterung LV5600-SER33 für den Leader LV5600 Waveform Monitor und das Pendant LV7600-SER33 für den Leader LV7600 Rasterizer.

Das SER33-Toolset ist als Option für neue oder bereits vorhandene Geräte erhältlich und bietet TV-Produktionsteams die Möglichkeit, die Qualität ihrer JPEG XS-Feeds während des Systemabgleichs vor der Übertragung und der Bereitstellung von Live-Inhalten zu überprüfen. Eingehende JPEG XS-Signalströme können innerhalb des Testgeräts dekodiert werden, um sie mit unkomprimierten Quellen zu vergleichen, wobei die Multiscreen-Funktionen des LV5600 und LV7600 genutzt werden. Das Toolset enthält auch einen JPEG XS Testbildgenerator.

“JPEG XS erfreut sich bei Medienprofis zunehmender Beliebtheit als hocheffizientes, verlustfreies Datenformat mit geringer Latenz für kritische Anwendungen wie Broadcast Contribution Feeds, Studio-zu-Sender-Verbindungen und Virtual Reality”, kommentiert Kevin Salvidge, Sales Engineering Manager bei Leader Europe. “JPEG XS komprimiert die Datenmenge bis zu 15:1, abhängig von der Menge an Details und Bewegung im übertragenen Bild. Es ist HDR-kompatibel und kann eine Bittiefe von bis zu 16 Bit pro Komponentenkanal verarbeiten. Vor allem aber bietet das Protokoll ein hohes Maß an Robustheit bei der Enkodierung und Dekodierung über mehrere Generationen hinweg”.

Der Waveform-Monitor LV5600 von Leader ist in einem Rackmount-Gehäuse (3 HE) oder Desktop-Gehäuse (halbe Rackbreite) untergebracht und verfügt über einen Touchscreen auf der Vorderseite. Er bietet die notwendigen Funktionen, um sowohl SDI- als auch Video-over-IP-Signale in einer hybriden Betriebsumgebung zu überwachen. Zu den technischen Funktionen gehören Testbildgenerierung, Eye Pattern Display, Untertitelüberwachung, CIE-Farbtafel, HDR-Messung, Fokusunterstützung, anpassbares Bildschirmlayout, Tally-Schnittstelle, 4K/UHD-Betrieb, 10G/25G IP-Eingang und 12G SDI-Schnittstellen. Die Protokolle SMPTE 2022-6, SMPTE 2022-7 und SMPTE 2110 werden unterstützt. Ebenfalls integriert sind Leader CINEZONE und CINELITE, die eine schnelle und intuitive Qualitätskontrolle durch das Produktionspersonal ermöglichen.

Der Leader LV7600 Rasterizer bietet die gleichen Funktionen wie der LV5600, jedoch in einem flachen 19-Zoll-1U-Formfaktor für einfache Rack- oder Tischmontage.

Anzeige