Studer stattet Radios in Italien aus

Verschiedene Medienunternehmen in Italien haben sich nun für Komponenten des Harman-Unternehmens Studer entschieden. Geräte aus der digitalen Mischpultserie OnAir werden nun unter anderem für das Rahmenprogramm der RAI-Regionalstationen und bei Sendern der Group Elemedia genutzt.

56
Studer stattet Radios in Italien aus

Leading Technologies (LT), der italienische Vertriebspartner von Studer, berichtet in einer Pressemitteilung über eine Reihe von Aufrüstungen bei Hörfunksendern (Foto). Beim landesweiten Radio Italia beispielweise wurde das bisher eingesetzte Mischpult OnAir 2000 im neuen digitalen, terrestrischen Studio bei Mailand durch ein Modell der Reihe OnAir 3000 ersetzt. Zudem installierte Leading Technologies einen zentralen SCore Live Router und jeweils ein Mischpult OnAir 1500 an vier Produktionsplätzen.

Auch das internationale christliche Radionetzwerk Maria in Erba setzt nun auf das Modell OnAir 3000, das sich unter anderem durch maximal 96 Eingänge und davon unabhängig bis zu 48 Kanalzüge auszeichnet: In einem neuen Studiokomplex werden acht solche Mischpulte und ein Zentral-Router eingesetzt. Da Radio Maria 65 Stationen auf fünf Kontinenten betreibt, ist das System beinahe rund um die Uhr im Einsatz.

Leading Technologies konnte auch weitere italienische Medienunternehmen von Studer-Technologie überzeugen: Die Group Elemedia (Radio DJ, Radio Capital und M20), Radio 24 in Mailand und das Rahmenprogramm der RAI-Regionalstationen setzen jetzt auf die neuesten Lösungen des Harman-Unternehmens. (11/13)

Anzeige