Frank Robens wird neuer Sportchef bei RTL NEWS

Unter der Leitung von Frank Robens bündelt RTL NEWS jetzt die Bereiche Sportrechte, Sportproduktion sowie das Sport-Ressort mit der täglichen Sportberichterstattung auf allen Plattformen und den redaktionell tätigen Mitarbeitenden des Live-Sports.

27
Frank Robens, Sportchef bei RTL NEWS ©RTL+
Frank Robens, Sportchef bei RTL NEWS ©RTL+

Frank Robens übernimmt bei RTL NEWS die Gesamtverantwortung für den Sportbereich. In seiner neuen Funktion als Sportchef berichtet er direkt an Martin Gradl, Co-Geschäftsführer von RTL NEWS, sowie für den Sportrechteeinkauf weiterhin an Andreas Fischer, COO RTL Deutschland. Robens ist seit über 20 Jahren in verschiedenen Funktionen bei RTL Deutschland tätig. Zuletzt verantwortete er bereits den Bereich Sportrechte, Sportproduktion und Sportmanagement bei RTL NEWS.

Im Zuge der Ernennung von Frank Robens zum Sportchef wird der gesamte Sport-Bereich neu aufgestellt. Jens Schmitz ist verantwortlich für die Produktion der Live-Sport-Übertragungen. Derzeit noch vakant ist die Stelle des stellvertretenden Sportchefs, in dessen Verantwortung die inhaltliche Steuerung mit dem Sport-Ressort liegen wird. Der bisherige Ressortleiter Andreas von Thien wird sich zukünftig wie im März angekündigt auf die Moderation des Sports bei „RTL Aktuell“ konzentrieren.

Martin Gradl: „Durch die neue Struktur unterstreichen wir bei RTL NEWS nun auch organisatorisch die Bedeutung des Sports, die er inhaltlich schon lange hat. Mit Frank Robens haben wir einen der bestvernetzten Sportmanager des Landes und zugleich eine leidenschaftliche Führungskraft für die neu geschaffene Position des Sportchefs gewinnen können. Ich freue mich sehr auf die nun noch engere Zusammenarbeit mit ihm und seinem Team.“

Inga Leschek, Chief Content Officer RTL Deutschland, erklärt: „Kaum etwas emotionalisiert so sehr, wie Sport. Hochattraktive Sportrechte in perfekter Inszenierung, die das Publikum begeistern, sind daher eine essenzielle Säule in unserem Portfolio. Um sie plattformübergreifend noch weiter auszubauen, ist es nur konsequent, alle Sport-Gewerke in unserem Haus in einer Hand zu bündeln. Bei Frank Robens ist diese wichtige Aufgabe fabelhaft aufgehoben.“

RTL Deutschland überträgt mit den Sendern RTL, NITRO und RTL+ große Live-Sportevents (DFB-Länderspiele, UEFA EURO 2024 und UEFA Europa League, National Football League und Autorennen). In Kooperation mit Sky Deutschland sind zudem die Formel 1, die englische Premier League und Konferenzen der zweiten Fußball-Bundesliga bei RTL und auf RTL+ zu sehen. Ergänzt wird das breite Sportportfolio von RTL Deutschland durch den Berlin-Marathon.

Anzeige